TB 22.12.2018

Montag,18.2.2019

12h

Nach gut zwei Std. TV Konsum ( zu Hause im Glück, sehe ich mir gerne mal an), bin ich wie deppert im Kopf. Während ich gestern früh, meine alte Form wieder hatte, ist heute gerade das Gegenteil der Fall.Mir meine Tätigkeiten leicht von der Hand gingen, fühlt es sich heute wie verzögert an. Hat mit sundenlangen TV sehen zu tun, das erkenne ich heute sehr genau. Fühlt sich ungut an, wirft mich nach hinten. Schwer zu beschreiben, als dücke was aufs Hirn. Läßt mich schlecht reagieren, schlecht handeln. Bin zerstreut, fahrig, unkonzentriert. TV Konsum ist nicht gut, muss mehr raus.

Es ist äußerst schwierig für mich, die Ernährung umzusetzen, die Arthritis zu lindern. Dazu sehr teuer, vieles zu bestellen, gibt es hier nicht. Morgens esse ich gar nichts mehr, weiß nicht was. Bin ständig am suchen, was kaufen, auch der Preise wegen. Das Knie ist dick u. geschwollen, keine Veränderung. Die Nems u. auch Vitamin D3 hilft bis jetzt kaum. Heute wieder Prednisolon genommen. Von der Ärztin erwarte ich nichts mehr. Was tun????

9h

Telekom überwacht offensichtlich mein Postfach. Benutze oft die Mailadresse der Telekom. Gestern bekam ich eine Mail mit einem wichtigen, informativen Artikel von Hasimoto u. co. über Schwermetallbelastung der Fische. Es geht um das AIP Autoimmunprotokoll, schädigende Lebensmittel erkennen, auszuschließen. Heute ein langer Artikel auf der Telekomstartseite über Fischfang. Beinhaltet genau dieses Thema, welchen Fisch kann man unbedenklich kaufen, konsumieren ??? Es kann sich da kaum um einen Zufall handeln, beweist wieder einmal mehr wie der Provider an meiner Überwachung beteiligt ist. Am Samstag putzte ich das Küchen-fenster, gleichzeitig ein Artikel über schlierenfreies putzen von Fenstern auf der Telekomstartseite zu lesen. Bisschen viele Zufälle. Das geldgierige Pakt ist stark daran interessiert mit welchen Themen ich mich beschäftige.

Das schwerstkriminelle Verbrechertum zieht einem das letzte Hemd aus. Für mich bleibt dann nur die Chemotherapie, während sich dieses mörderische Dreckspack die Taschen bis zum Anschlag vollstopft. Singen dann im Kirchenchor oder R- Chor, sitzen in Wandervereinen u.a, in diesen ehrenwerten Haus.

Der gesamte Dreck der Enteignung wurde LRA, Rat d. Stadt SM in Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus SM erdacht u. durchgeführt. 

Der Terror der letzten Jahre  gegen mich schreibe ich erneut Ärzten zu, die ich namentlich benennen kann. Von SM nach Suhl abgesetzt. Die Stadt Suhl möchte sich dem Kreis SM - Mgn anschließen. Die Stadt Suhl ist stark überschuldet. Dazu wurde meine Familie u. ich benutzt. Die Verbindung zu Suhl beginnt bei meinem Vater der während der Naziszeit in Suhl arbeitete, meine Tochter wurde grundlos sofort nach der Entbindung nach Suhl verbracht ( Frühgeburt). 2004 wurde mein Enkel J. im Suhler Krankenhaus geboren. Meine Tochter sagte als ich sie besuchte den berüchtigten Spruch :" Meine Mutter bezahlt." Heute ist mir klar, das dieses Pakt mich zum Abschuss frei gegeben hat. Alles samt eine linke Handschrift. In Suhl befand sich ehemals die Stasi, läuft heute über die Polizei. Dort befindet sich heute die Hauptstelle, Südthüringen. Da schließt sich der Kreis.  Diese Wohnung wurde von einer Suhlerin ( vemutlich ehemals Stasi), zu diesen Zeitpunkt für den Ver-mieter hier tätig, an mich vermietet. Es war die einzigste Wohnung, die ich haben konnte. Ich erkenne die linken Fäden, die im Hintergrund gezogen wurden. Die Stasi lebt, Nachfolger wurden geschickt plaziert.  Es läuft alles über die Polizei. Sie benutzen uns, meine Tochter u. Familie, mich, ihre Scheißpolitik zu machen              ( hinterfotzig mit Stasimethoden natürlich).

Ich werd einen Teufel tun, diese Leute die mir alles nahmen zu unterstützen. Mit der CDU kooperiert man bestens.

 

Sonntag,17.2.2019

Am Abend noch starke Schmerzen rechtes Handgelenk, musste Medikamente nehmen. Sehr spät dann endlich doch noch geschlafen. Für das Gelenk ist das stricken meiner Handarbeit vermutlich zu intensiv, reagiert mit Schmerzen. Möchte die Handarbeit aber noch zu Ende bringen.

Heute gearbeitet wie ein Weltmeister, Bett frisch bezogen, Näharbeit getan, Essen gekocht bzw. gebraten, Eisfach enteist, Geschirr gespült u.a. Mich selbst geduscht ohne Schäden, Bettwäsche gleich geschwaschen zum trocken auf den Balkon gebracht.

Meine Pflanzen mit frischen Wasser versorgt. Dabei musste ich wiederholt mehrere gelbe Blätter an den Pflanzen entfernen. Die gelben Blätter befanden sich eindeutig in  Richtung die zum arbeitsscheuen EU - Rentner Ost zeigten. Das fällt nun auf, da ich dies zum wiederholten Male erkennen muss.

In Mittelstille musste ich viele Pflanzen, Sträucher, Bäume entsorgen, die gelben Stellen zeigten alle in eine Richtung. Der mörderische Schweinehund u. seine Fickalte begegneten mir gestern im Lidl. Sie verzogen sich sehr schnell, nach dem ich meinen Unmut zeigte.

Ich kann also davon ausgehen, das die tödliche Strahlung aus dieser Wohnung erfolgt. Mit einem Messgerät wurde an der angrenzenden Wand in meinem Bad bereits hohe Strahlung gemessen.

Der mörderische Schweinehund und seine Komplizen neuerlich in weiblicher Begleitung im Treppenhaus noch die große Schnauze haben zwei Kerle u. eine Frau. Hat also den Auftrag mich ins Jenseits zu befördern. Die Zusammenarbeit erfolgt mit Polizei, Krankenhaus, weiteren staatlichen Insitutionen z.B. Rat d. Stadt, aber auch Reiseunternehmen Dittmar, soziale Dienste, meine eigenen Leute nicht zu vergessen, die gesamte Palette. Die Zusammenarbeit ist nicht zu übersehen. Praktisch der gesamte Aufgang u. die Dame Nr. 51 mit ihrer Tochter Frauenärztin gegen mich instruiert. Stasi, Stasi, Stasi u. kein Ende.

Ganz zu schweigen vom mörderischen arbeitsscheuen EU- Rentners Nord, mit seiner Ficksau. Die den Startschuss zum Gangstalking gab.

Wer solche Nachbarn hat, braucht keine Feinde.

Samstag, 16.2.2019

15h

Wagte heute erneut einen Rundgang des schönen Wetters wegen, diesmal zum Lidl. Es geht mir erstaunlich gut, ganz im Gegensatz zu gestern. Bis auf das dicke geschwollene Knie, keine größeren Beschwerden. Bin sogar den Berg hoch zu meiner Wohnung gegangen. In den Märkten Lidl, Kaufland, Rewe u.a., an den Bushaltestellen strahlt man wie sau. Ich bekomme jedesmal ein schlechtes Bauch-gefühl, mir wird kotzübel. Ich beeile mich aus dem Markt bzw. der entsprechenden Stelle weg zu gehen.                                                                                      Ich denke das das Uraltgeschwader mit denen ich Kontakt hatte, auf mich abfärbt bzw. Übertragung statt findet. Jedenfalls wurde ich in dieser Gesellschaft zuneh-mend kränker. Diesen Leuten ging es aber zunehmend besser. Ich muss nun sehen, wie klar kommen selbstverständlich allein ohne jedwede Hilfe. Gebe sehr viel Geld für meine Gesundheit aus. Gehe ich zum Arzt oder Krankenhaus werde ich gemobbt. Geeignet einen Menschen in den Selbstmord zu treiben, dürfte auch das Ziel dieser erneuten Stasisauerei sein. Den Gefallen tue ich denen aber nicht.

Amazon beliefert mich neuerlich unwahrscheinlich schnell, gestern bestellt heute geliefert. Da das Gärglas geliefert wurde, konnte ich heute mein Kombuchateepilz ansetzen. Hoffentlich schmeckt mir das Getränk dann auch, soll bei Arthritis gute Heilwirkung haben. Es ist langweilig ständig Tee, Kaffee oder Zitronenwasser trinken zu müssen. Das Paket mit dem Teepilz wurde übringens von einer Michelle sehr liebevoll gepackt. Ich glaube nicht an einen Zufall,  ausgerechnet eine Michelle diese Päckchen schnürte. Schließlich trägt meine Enkelin diesen Namen. Offensichtlich deutschlandweiter Daten Austausch über Mobilfunk.

Heute wiedermal einiges getätigt. Es ist gerade so, als kommt wieder Leben in mich. Ist es kalt friere ich sehr, so gar wenn geheizt. Da kaum Bewegung, verziehe mich bald in mein Bett. Auch um Heizkosten zu sparen. Was auch tun, meine Möglichkeiten sind begrenzt. Immerhin heute mein Bad geputzt, das Küchen-fenster, Teppich gesaugt, mehrmals Geschirr abgespült, mein Essen zu zubereitet, Kombucha angesetzt, Wäsche gewaschen, ist bereits trocken im Schrank ( nur eine Waschladung Handtücher). Erstaunlich wie ich heute durchhalte, bin zufrieden mich selbst versorgen zu können. Vorallem einigermaßen schmerzfrei zu sein.

9h

Gestern Nachmittag starkes Unwohlsein u. Schmerzen nach Einkauf im Aldi. Bin gerade noch bis nach Hause gelangt, musste mich sofort ins Bett legen. Ich kann kaum beschreiben, wie schlecht ich mich fühlte. Musste mir Chemie einwerfen, so schlecht erging es mir. Bin dann auch nicht wieder aufgestanden, verließ das Bett nur noch ins Bad zu gehen. Ich fühlte mich erschöpft, krank, müde, abgeschlagen. Es ging gar nichts mehr. Erst nachdem ich 5mg Prednisolon nahm, verringerten sich die Symptome. Daran erkennt man, ich werde ferngesteuert mittels Mikrochip. An der Bushaltstelle u. im Bus befanden sich Stellvertreter die für Ärztin Rewe Markt, Pharma stehen u. agieren. Sie wissen genau, ihre Scheißmedikamente nicht genommen zu haben. Ich bin bei dieser Ärztin überhaupt nicht in Behandlung, die geht mich gar nichts an. Also ergeht es mir dann schlecht, die Nems können dies bis jetzt nicht abdecken, wirken erst nach mehreren Wochen.

Des schönen Wetters wegen, dachte ich am Morgen darüber nach das Küchen-fenster zu putzen. Im Bus sahs dann ein ehemaliger Fensterputzer, grinste.              Sie lesen also nach wie vor meine Gedanken.                                                 Das Programm läuft noch, linke verhurte, geldgierige Politik, in Kooperation natürlich. Die SPD ist tatsächlich das Hinterletzte.

Sie tun weiter nichts, als ältere Frauen krank zu machen u. ins Jenseits schicken.

Ich habe mich gestern schlimmer gefühlt, wie eine Achtzigjährige.

 

Freitag,15.2019

Nachts wiedermal Heizkosten "gespart", ich vermute durch Fernsteuerung dreht man nachts die Heizung auf. Nicht zum ersten Mal beobachte ich diesen Vorgang. Es ist möglich mittels Fernsteuerung einzuwirken.                                              Ich brauch auch nur den Arm zu strecken, zu wissen ist die Heizung warm.              Mach ich aber nicht, Warum????                                                                          Im Prinzip normaler natürlicher Vorgang. Nun kann ich mindestens 2 Tage in der kalten Wohnung sitzen, das verplemperte heizen wieder einzusparen.

Daran u.a. sieht man die Manipulation. Normal achte ich sehr auf Heizkosten, muss ich sogar. Aber drehen mir wiederholt einen Strick.

Hier wird alles ferngesteuert. Es betrifft den gesamten Lebensbereich, der einen Menschen ausmacht. Allen voran die Gesundheit, das ist wohl die größte Sauerei die da läuft. Daran hängt sich alles andere auf.

Gestern wieder großer Tag des Schmerzes.

Gegen Abend 18h wurde dann der Schalter umgelegt, kein Schmerz mehr.

Es betrifft die Beine. Diese brennen, bizzeln unerträglich, kaum zu beschreiben.

Es erfolgt künstlich, wie ich wiederholt erkennen kann.

Wahnsinn pur dieses Pfaffen - Ärztepack das bestimmt Schmerzen ertragen zu müssen. Dieses vehemente verhurte Dreckspack verfügt über die Technik.

Ich weiß wer diese Leute sind, die ich nicht mehr grüße.

Zwei Krankheiten wurden mir angestrahlt. Was für ein schwerstkriminelles Pack.

Der ekelerregenste, widerliche Psychiater u. seine noch widerlichste Alte stehen nicht nur im Netto herum, jetzt auch im Aldi. Dieses christliche Pack zieht hinter den Kulissen die Fäden - Freikirche. Ich will mit gar keiner Kirche mehr was zu tun haben. Schon gar nicht mit der Freikirche.

Illegaler Zugriff Kundenkonto Telekom wurde gemeldet. Ich musste mehrere Sicherheitseinstellungen, Passwörter neu erstellen. Identitätsdiebstahl wurde gemeldet.

Man scheint wiederholt großes Interesse zu haben, an meiner Identität.

Dieses Diakoniepack rennt mir ja auch wiederholt in diesen beschissenen SM hinter-her. Oder sie steigen im Bus zu, glotzen mich an als hätten sie was von mir zu kriegen. Das grenzt bereits an Stalking.

Die Gier pur glotzt aus denen ihren Augen.

Die Arthritisschmerzen sind unerträglich.

Das ist noch fieser, da der Alltag vehement eingeschränkt ist u.ich jede Menge sehr teure Lebensmittel u. Nems kaufen muss überhaupt einingermaßen leben zu können.

Aber gestern nützten mir diese teuren Lebensmittel u.Nems überhaupt nichts.

Die Wirkung wird einfach mittels E-Wellen u. Mikrochip ausgehebelt.

Die Wirkung der E- Strahlung ist allemal größer, setzt die vielen gesundheitlichen Zusatzprodukte, Nems mühelos außer Kraft. Ansonsten hätte ich bei dieser geballten Ladung an Nems die ich täglich einnehme, gestern keine Schmerzen haben dürfen.

Ich wurde praktisch wiederholt bestraft, etwas verdünnten Alkohol getrunken zu haben ( 0,3%).

Was für Arschlöcher ?????

Man muss sich dass mal durch den Kopf gehen lassen. Ich werde nach Bad Salzungen ins Krankenhaus zur Diagnostik überwiesen.Dort angekommen sofort von einer wildfremden Frau belabbert. Man habe Rheuma u. brauche unbedingt ihr Haus zu putzen, eine Haushaltshilfe.

Ich bin kein Finanz - oder Gesundheitsminister.

Außerdem gibt es diese Haushaltshilfen für zu pflegende bereits.

Die Frau war natürlich computergesteuert, dahinter verbarg sich der Chefarzt der eine Gehaltsaufstockung wollte.

Zum Glück bin ich aufgestanden, gegangen.

Hier in SM hat man einen sogenannten Stellvertretter plaziert. Der mich bereits mehrmals, direkt um Geld gebeten hat. Von mir aber nichts kriegt. Wohl gemerkt von meiner privaten minimalistischen Rente, sollte ich diesen ............... Geld geben.

Ich kam von der VR - Bank hatte 20 Euro abgehoben, wurde unterwegs auf der Strasse angehalten, sollte diesen ........ 10 davon geben.

Hab dann begriffen, dieser Wichser ist ein Stellvertreter für diesen Chefarzt Bad Salzungen, der mir ständig hinterher rennt.

Unfreundliche, beleidigendes  Verhalten mehrerer Personen u. Kassierin am Mittwoch im Kaufland.

 

 

Mittwoch, 13.2.2019

Gestern Abend wieder große Geräuschkulisse in der Wohnung. Aus mehreren Rich-tungen vernahm ich Geräusche u.a. ein Zischen aus der abgeschalteten Heizung. Hat garantiert mit Überwachung zu tun, da bin ich mir sicher.

Mir schwirrt der Kopf, von all den Ernährungsempfehlungen die Autoimmunkrank-heiten zu heilen vermögen. Muss erst sortieren, leider nicht ganz unkompliziert u. sehr teuer. Viele Lebensmittel über Amazon zu beziehen, muss auch Bio sein. Zur Zeit weiß ich nicht was essen. Mit Avokado u.einigen anderen kann nichts falsch machen. Ich muss erst sortieren, überlegen was ist richtig für mich. Blöd ist, vieles muss man für teures Geld bestellen, bekommt man hier nicht. Diese Scheißkrank-heit muss ausgerechnet mich treffen. Das rechte Bein ist sehr viel dicker als das Linke.

 

Dienstag, 12.2.2019

19h

Sie zerstören nachts während ich schlafe, meine Geräte in der Küche. Gestern Abend hörte ich noch im Halbschlaf ein Geräusch in der Küche. Zu müde nochmal nachzusehen, dachte wahrscheinlich wieder ein Häckchen von der Wand gefallen     ( erfolgt ständig, musste sehr oft nachkaufen). Heute musste ich nun feststellen, der Kaffeezubereiter aus Glas im Aldi gekauft, wurde der Boden durchgeschossen. Diesen benutzte ich täglich Ingwertee zu zubereiten. Von allein geht der nicht kaputt, zumal ich diesen nur mit heißen Wasser befülle, nicht mit kochenden H2O. In der Küche erfolgt eine ständige Zerstörung von Kleinteilen oder auch größeren z.B. der Mixer den ich höchstens 10x benutzte.

 

9h

Dauert wohl seine Zeit, bis die Nems wirken. Jedenfalls musste ich heute wieder Chemie schlucken, Schmerzen nicht auszuhalten. Konnte mich auch nicht ent-schließen außer Haus zu gehen. Bis auf Omega 3 u. Kollagen habe ich alles. Mich entschlossen Kombucha herzustellen. Im Netz hervorragend benotet, der vielen hochdotierten Stoffe wegen, z.B. B Vitamine u.a. Meine Getränkeauswahl ist eh sehr fad, besteht eigentlich nur aus Tee u. Wasser.1 Tasse Kaffee, die ich aber auch noch weglassen sollte. Ich tue mich schwer, mit dieser Nahrungsumstellung. Es ist auch sehr neu, die Zutaten zu den Rezepten muss ich erst organisieren. Ich hab da einfach noch keine Struktur, irre in mehreren Shops umher. Was kaufen, u. zuber-eiten??? Die Vorgaben der R. Steinemanne kann ich nicht so leicht umsetzen. 1Kg weiter abgenommen, es müsste allerdings mehr sein. Das Geflügelfleisch bekommt mir vermutlich nicht so gut. Der Erfolg, schmerzlos u. Verringerung der Schwellung bis jetzt nicht da. D3 ist die Flasche halb leer, wirklich Veränderung zum positiven nicht erkennbar. Mach doch noch einen Bluttest, zu wissen wie der tatsächlich Wert ist. Bin so noch nicht klar, in der Sache. Werd,erstmal fasten. Kilos weiter redu-zieren,muss noch einiges abnehmen.

Samstag, 9.2.2019

19h

Das kaputte TV Gerät spioniert, heute eindeutig mitgekriegt. Den Verdacht habe ich bereits länger, hat sich bestätigt. Wird von weiteren Menschen bestätigt. Muss ich entsorgen.

9h

Fühl mich krank, möchte mich nur noch ausruhen. Seite gefunden, die über meine Krankheit sehr gut informiert u. Heilungsmöglichkeiten aufzeigt. Ist gut strukturiert u.übersichtlich. Ich kämpfe mich durch dieses Thema hindurch, stehe nicht mehr ganz im Wald. Bin auf gutem Weg,dies konsquent einzuhalten. Alle Nahrungsmittel aufschreiben, die Probleme bereiten. Gestern spürte ich den verdünnten Wein ziemlich schmerzlich, geht also nicht. Leider komme ich um weitere Aufwendungen nicht herum, dürfte noch mal an die Hundert Euro kosten. D3, K2, OPC, Astaxan-thin, B Vitamine ist gut, es fehlt aber noch mehreres z. B. Fischöl. Es nützt nichts diese Heilmittel brauche ich noch. So viel Fisch kann man gar nicht essen, wie Omega 3 benötigt wird, besonders wenn eine Autoimmunkrankheit schon besteht. Ansonsten muss man sich nicht wundern, keinen Heil Erfolgt zu haben. Außerdem wird Paelo Steinzeitdiät groß geschrieben.

Ich freue mich wirklich, diese Erkrankungen angestrahlt bekommen zu haben. Wobei die Arthritis mit extremen Ausgaben daher geht.

Wie nachzulesen habe ich die klassischen Symptome Arthritis nicht.  Das eher schlimmer zu bezeichnen ist. Ich werde versuchen, bestmöglich in Eigenregie diese Krankheit in den Griff zu bekommen. In der Arztpraxis war man offensichlich bereits vor mir da ( Stasi), hat für Desinfo gesorgt. Man hat offensichtlich vor mir gewarnt. Es ist sinnlos, sich darüber zu ärgern. Ich muss damit klar kommen. In der nächsten Arztpraxis oder Krankenhaus dürfte es mir genau so ergehen. Es wird alles getan mir ein künstliches Kniegelenk einsetzen zu wollen. Dieses Ziel zu erreichen, behan-delt man nicht.

Es ist offensichtlich, dass ich zu Tode gebracht werden soll.

Dahinter steckt die Gestapostasi  Ex u. Big Brother - Kronprinz - Berlin im Namen des Fotzenfickerstaates ( der keiner ist, sondern nur ein Verwaltungskonstrukt) , Rat d. Stadt SM, LRA SM - Mng, Entenrennen.

Dieses soll wohl mit mir als Opferlamm real veranstaltet werden.

Irgend jemand aus Floh hat sich in meinen Facebook Account gehackt. Ich bekam Meldung, Facebock ruf ich nur noch wenig auf. Dieses Floh ist nur noch uner-träglich.  Ich geh hier nirgendwo mehr hin, nehme auch nirgendwo mehr teil.

Ist für mich Lebensbedrohend.

 

 

Mittwoch, 6.2.2019

Lethargisch, meine Postion nicht verändernd, ertrug ich gestern die Schmerzen im rechten Bein. Warum ich so reagiere, obwohl ich weiß öfters die Positon zu ver-ändern, verstehe ich selbst nicht. Warum stehe ich nicht auf, gehe außer Haus, was auch immer???? Wahrscheinlich auch mentale Beeinflussung, ich wurde praktisch erneut mit Schmerzen gefoltert. Für was, was tat ich ????  Neuerlich ist auch das Fußgelenk betroffen, u. natürlich das Knie. Es bizzelte, schmerzte stark, Schmerz-mittel wollte ich nicht nehmen, also ertrug ich die Schmerzen.   

Ab 15h erfolgte dann plötzlich eine Veränderung, als wäre ein Schalter ausgeknipst wurden. Die Schmerzen verringerten sich um ca 80%. Richtig wohltuend, spürbare Verringerung, ich konnte aufatmen. Ich bin überzeugt, dies erfolgt mittels Mikro-chip. Vermutlich bei der Hallux OP 2007 im Krankenhaus SM, Opterateur Oberarzt Dr. Schm. aus Jena, eingesetzt. Es befindet sich Metall Titan im Fuß. Kann auch sein, man visiert dieses mit E-Wellen an, erzeugt so die Schmerzen. Wie genau, erschließt sich mir nicht.                                                                               Aber wenn plötzlich Schmerzen ohne weitere Maßnahmen weg gehen, ist dies schon merkwürdig. Ist wiederholt zu beobachten.

 

Die Schmerzen liesen mich weitere Nems bestellen. Vermutlich Sinn u. Zweck der Aktion. U.a. Bromalain das Ananas Enzym, leider nicht das richtige. Später wurde ich fündig, Qualitätsunterschiede sind zu beachten, ansonsten wirkungslos. Na, ja, warum komme ich nicht auf die Idee die Produkte zu stornieren. Mir ist bekannt, dass es diese Möglichkeit gibt.                                                                         Somit ist mein Etat für diesen Monat verbraucht, es geht nichts mehr.

Manchmal reagiere ich überhaupt nicht, bin wie gelähmt, starr verharre ich. Versteht mich selbst nicht.                                                                              Ich werde regiert, das ist der Grund, nicht zu meinen Vorteil, nur zu meinem Nachteil, dies bereits ich solange ich lebe.                                                     Regiert von Superschlauen die sich alles nehmen, andere aber verrecken lassen.

Eigentlich löse ich meine Probleme, Fehlentscheidungen sofort. Jetzt nehme ich vieles hin, meist verbunden mit Ausgaben. Man muss sehr genau recherchieren, ein gutes Produkt zu finden. Zum Glück ist es kein direkter Schaden. Es betrifft Magensaftresistente Nems, das ist sehr wichtig, ansonsten zer-stört die Magensäure die Wirksamkeit der Nems. Es gibt leider Nems, die sich als Magensaftresistent  bezeichnen. Dies sind sie aber nicht, sehr wichtig bei Brom-alain. Das muss man erst mal wissen. Ansonsten wundert man sich, so wie ich, wenn keine Wirkung erfolgt. Am schluckt das Zeug über Monate, gibt viel Geld aus, Wirkung gleich Null.

Ein Wahnsinn der sich mir auf tut. So werden die Rentner abgezockt.

Nun reichts, ich habe die stärksten Antioxidantien gekauft. Hoffe sehr, diese lindern meine Beschwerden.

Dienstag, 5.2.2019

Neuerlich vergeht mir die Lust am schreiben. Zuvor half mir dieses TB meine Emotionen in den Griff zu bekommen. Es half mir besser, weiter, wie jeder Psycho-fritze. Aber nun hat sich was verändert. Ich bringe dies mit meiner Ernährungs-umstellung zusammen. Leide etwas unter Koffein - Kaffee - Entzug, bin verstärkt müde, das gewohnte, jetzt fehlende Koffein läßt mich vermehrt müde sein.

Meine Vitamin D3 Kur zeigt nur wenig Symptomverringerung. Genau wie weitere Naturheilmittel z.B. CDS, Nems, weglassen schädlicher Nahrungsmittel. Die Schwellung u. Schmerzen am Knie unverändert. Was müsste ja nun mal Erfolg zeigen. Woran liegt es, keine Verbesserung erkennen zu können???

Am Sonntag großer Schmerztag, bedingt durch den Fußmarsch am Samstag. Gestern etwas besser, aber heute schmerzt es wie gehabt. Ich verstehe dies nicht. Mein Geist ist allerdings etwas wacher, ich bin wieder aufmerksam, klar ( wenn ich nicht grad müde bin).

Hab weitere Nems bestellt, egal schaden tuts keinesfalls, nur das diese teuer sind.  Ich vermute stark, es liegt am Mikrochip. Der Tinnitus ist laut zu hören. 

Keinen Stress haben zu wollen, bezahle ich GEZ, bez. auch noch nach. Das Geld fehlt mir vehement. Die Grundrente gibt es erst ab 2100, bis dahin muss ich sehen wie klar kommen. Arbeitsscheue EU Rentner die weiter nichts machen als saufen u. ficken müsse GEZ nicht zahlen. Rentner die sich ihre Rente erarbeiten mussten, müssen zahlen. Das ist Bigott, es müsste auch da eine Bemessungsgrenze geben. Die Wichser sind gnadenlos zocken Rentner mit geringen Bezügen ab. Die Groß-aktion im Netz gegen diesen Beitragsservice ist flach geworden, nichts mehr zu hören. Ich werde nur geschröpft, man zerstört zusätzlich meine Geräte. Möchte gerne ein neues TV Gerät besitzen, geht aber nicht, muss Beitragsservice zahlen. Muss warten bis im Mai, bis ich den Dreck bezahlt habe. So werde ich bereits mein gesamtes Leben hin gehalten, immer warten auf bessere Zeiten.

Es ist ein Schweinesystem, das mir vehement schadete.

Ich vertrag den Stress nicht mehr, Krankheiten machen mürbe.

 

Sonntag, 3.2.2019

Die mörderische Verwandtschaft in Karlsruhe, arbeitet mit den Drahzieher Politiker, Ärzte hier vor Ort zusammen mich zu Tode zu bringen. Das betrifft LRA SM Sandgasse u. Meiningen. Der Hallux valgus am linken Fuß wurde von dem Operateur Dr. Ferber nicht entfernt, zusätzlich ein Ganglion angestrahlt.

 

Ständig rennen die Russen hier vor Ort, mir hinterher. Erst gestern sahs wieder ein Russe direkt auf dem Weg. Ich nahm einen Umweg, mir reichts. Was geht mich dieser Uraltschrott noch an ??? Es handelt sich um Linken Hallux valgus, der am linken Fuß nicht entfernt wurde, von dem Arzt der die OP durchführte. Dazu wurde dann kurz danach ein Ganglion auf den linken Fuß angestrahlt.

Was für ein Verbrechertum dieses Ärztepack.

Ich kann z. Z. sehr schlecht gehen. Ich verlange eine Überweisung zur Unter-suchung.

Das Verbrechertum zerstört meinen Körper. Auf meine Beine hat man es  bereits von Geburt an vehement abgesehen. Diese Linke Verbrecherbande ist zum kotzen, meist Politiker u. Ärzte. Sie benutzen mein einzigstes Kind, fressen sich erneut finanziell auf meine Kosten voll. In den letzten Jahren erfolgten erhebliche Renten-erhöhungen. Mich kotzt dieses Fickpack nur noch an, wenn ich allein an die Renten-beraterin hier vor Ort denke. Diese Arschlöcher verkriechen sich bereits Jahrzehnte hinter mir, schicken mich vor für sie die Kohlen aus dem Feuer zu holen. Selbst sind sie unfähig.

Warum tun sie dies nicht selbst ???? Stattdessen klagt man die gesamte Zeit über Geldnot. Das sind die Letzten die an Geldnot leiden.

Den Handyvertrag zu kündigen wirkt sich positiv für mich aus. Hab nicht mal mehr Lust eine Prepidkarte anzuschaffen, wozu auch mein Lebenumfeld ist eh sehr einge-schränkt. Werde auf Schritt u. Tritt überwacht.                                               Menschlicher Abschaum wurde extra auf dieser Etage untergebracht, arbeitsscheue EU Rentner denen kein Arschloch kräht, die mich ficken wollen. Von der AWO soziale Dienste bereits 2005 für mich ausgedacht. Öffentlich von Tierfreundin Uta Bresan "Sängerin, Moderatorin" Arztfrau im TV verkündet. Aktiv beteitigt Alten-pflegerinnen Tierarztwitwen der AWO SM. Wer hat mir das ficken an zu diktieren ?? Dieses Dreckspack ganz bestimmt nicht. Diese Leute haben mir nichts zu sagen.

Haben nicht das Recht über mich , mein Leben zu bestimmen.

Mein Körper gehört mir u. nicht den Ärzten.

Dieser Bande darf man nicht nachgeben, muss durchhalten bis zum Schluss.

Da man mir die niedrigste Rente zubilligte, damit sich  "die Anderen" vollfressen stellen können. So läuft das hier, ich muss leiden wie Jesus Christus u. das Stasi-pack frisst sich erneut voll. Zu verdanken habe ich dies wiedereinmal mehr meiner Verwandtschaft.

Jetzt erfolgt Lebsen Terror in der Arztpraxis. Welcher Teufel hat mich geritten, da hin zu gehen.

Wurden wieder Einstellungen des PC verstellt, u.hüpft wieder. Bis jetzt fand kein Programm Schädlinge. Ist aber erkennbar, einiges unstimmig.

 

Freitag,1.2.2019

19h

Im Amazon Account stellte ich mehrere Produkte auf meine Wunschliste, u.a. einen  Trolly zum Treppensteigen geeignet.

Gestern unternahm ich einen Spaziergang über die Asbacher Str. zum Lidl. In der Kurve zur Haupstr. begegnete mir ein älterer Mann,mit genau diesen Trolly. Ich erkannte dies an den Rädern, auch das Stoffemuster ist gleich.                             Wenn mir also jemand erzählen möchte dies wäre Zufall,glaube ich dies garantiert nicht. Es ist kein Zufall. Es zeigt nur die Überwachung meiner Aktivitäten online u. regional hier vor Ort.  Die gesamte Zeit treffe  ich nur noch unbekannte Menschen, keinen einzigen alten Bekannten, rein zufällig aber meinen gewünschten Trolly. Nicht zum ersten Mal, erlebe ich so eine Scheiße. Das erfolgt deutschlandweit, wie ich z.B. in Berlin u.a. erkennen konnte.  Die Gestapostasi ist bereits da, u. intrigiert. Sie überwachen meinen PC genau. Das neue Tool fand auf Anhieb allein 16 Schädlinge. Natürlich kaufe ich den Trolly nun nicht, brauch ich vermutlich auch nicht, da ich nicht mehr zuviel zu transportieren habe.

Ich möchte nur  die Überwachung aufschreiben. Wohl gemerkt es handelt sich um einen lapidaren Trolly. Was geht dies den Fotzenfickerstaat an????

Auch konnte ich bereits wieder erkennen, wie neue Programme mit weiteren Menschen ( Stellvertretern) "zu laufen begannen". Ich involviert werden sollte, man mir neue, jüngere Kontakte praktisch vorsetzte. Ist ja auch eine Zumutung dieses Uraltgeschwader. Mir ist aber klar, dass hier nichts dem Zufall überlassen wird. Wird alles mit bestimmter Absicht geplant. Ob dies für mich gut ist, kann ich speku-lieren. Es geht um Mobilfunk, das ist klar. Denn diese degenerativen Krankheiten z.B. Arthritis bekommt man auch durch Mobilfunkstrahlung, ganz schweigen von Krebs u.a. lebensbedrohenden Krankheiten.
 

Ich habe aufgehört zu kämpfen, deshalb werde ich auch nicht besiegt.

Gegen diesen Handywahn kommt man eh nicht an. Den Atmen kann ich mir sparen.        

16h

Muss noch schreiben, im Aldi gewesen. Mir kotz übel wurde, ich die Strahlung förmlich spürte.

15h

Tichys Einblick gab es einen Artikel betreff Einsamkeit. Im März gibt es eine Zusam-menkunft über dieses Thema zu beraten. Eine Aussage in dem Artikel betraf die Zeit, die ältere Leute nicht mehr haben. Was nützt diese Zusammenkunft u. eventuelle Maßnahmen, wenn diese mich nicht mehr erreichen. Mir würde es vollkommen genügen, wenn es dem verfickte u. verhurte Krankenhaus in SM möglich wäre, dass meine Tochter sich einfach mal meldet. Das ich die Kinder wiedermal sehen könnte, einfach Kontakt zu haben.

Statt dessen begegnen mir im Treppenhaus, der verhurte u. verfickte Säufer u. Hurenbock in verhurter Begleitung von nebenan. Mir zu suggerieren, diese Gesel-lschaft passt zu mir. Dieses Fickschwein das die Polizei rief mich zu verzinken, in die Psychiatrie zu bringen. Wie dieses Ereignis ablief, ist sowie so nicht nachvollziehbar u. nur mittels E-Wellen möglich. Mir ist klar wer dahinter steckt.

Das überhaupt nicht stimmig. Auf dieses Nivau habe ich mich noch nie herab-gelassen, auch dann bin ich total einsam. Das hat nichts mit mir zu tun. Merkwürdig ist überhaupt keine Geräusche aus diesen Wohnungen zu hören sind. Das ist auch nicht normal, die Wohnungen sind alle samt hellhörig. Natürliche Geräusche wären normal. Also hilft man nach, die Leute werden geschützt.

Jetzt plötzlich nachdem ich diesen Text schrieb, erfolgen Geräusche von nebenan. Ein weiteres Indiz der Überwachung u. Steuerung der Abläufe, man macht es künstlich. Der Drecksack von Nachbar mit seiner Gespielin ist überhaupt nicht mehr zu sehen. Durch die Sicherheitsetiketten ist es nun nicht mehr möglich, unbemerkt in meine Wohnung zu gelangen. Ich frage mich ist man überhaupt noch vor Ort ???

Die Einsamkeit ist extrem gesundheitsschädlich.

9h

Am Morgen völlig durch den Wind. Schmerzbeladen nach kleinen Einkauf am Donnerstag, wieder starkes frieren u. Rheumaschmerzen in den Weichen. Verzog mich sehr schnell mit Wärmflasche ins Bett, nahm Schmerztablette. Bewegung tut mir gut, auch wenns schmerzt. Muss ich täglich tun, muss in Bewegung bleiben. Bereits am Nachmittag im Bus Chaos pur, mit sperrigen Gütern beladen richtig Stress für mich. Ich spür richtig, wie der Staat im Hirn sitzt. Lese ich Artikel investigativer Medien, versteht ich oft nur die Hälfte. Oder ich überfliege, flüchtig die Artikel. Dabei interessieren mich diese sehr. Ich kenne das aus der Vergang-enheit, deutliches Zeichen der Beeinflussung. Ich kann mich anstrengen so viel ich will, verstehen, begreifen funktioniert nicht. Das hat nichts mit meinem Denk-apparat zu tun, das erfolgt künstlich.

Mörderische Zeugen Jehova Bande mit Anverwandten Namen einer Pharmafirma in M. u. SM, braten Bratwürste auf dem Altmark  SM, sitzen im Rat d. Stadt SM. Diese Leute sind eine einzige Zumutung. Kein einziger der verfickten Bande, alle samt am Gangstalking beteiligt, in der Stadt zu sehen. Sie sind wie gebeamt, nur noch unbekannte Leute zu sehen in der Stadt.

Warum ??? Hat man kein reines Gewissen ???? So viel Zufälle gibt es gar nicht, mal ist jeder unterwegs.

Die regionale Regierung ist für mich nur noch schwerstkriminell. Unter keiner einzigsten Regierung erging es mir gut. Jetzt hat man zum Finale geblasen, den Endpurt eingeläutet.

Es ist bekannt, Zeugen Jehovas sind an der Bestrahlung mit E-Wellen der Mind Control Opfer beteiligt. Als ich in M. wohnte, verfärbten sich mehrere Sträucher u. Pflanzen gelb, starben ab. Die Richtung zeigt eindeutig zu diesen Nachbarn.

Die Bestrahlung meiner Person wurde hier in dieser Wohnung nahtlos fortgesetzt.

Die gesamte Palette der Stasizersetzung wurde eingesetzt, einschließlich meiner eigenen Tochter u. Familie.

Skrupellose mörderische Bande die sich selbst bis zum Anschlag vollfressen, anderen Menschen gönnen sie nur den Tod.

Das Verbrechertum hat es sich auf die Fahne geschrieben, mich töten zu wollen.

Diese widerliche, mörderische Bande sitzt mit ihrem Uraltklientel das schon lange ihr Brot abgegessen hat,in Mittelstille erfreut sich ihres Lebens.  Denen kräht kein Arschloch, während ich vehement krank gestrahlt wurde.                                 Jeden Tag Schmerzen ertragen muss. Dafür wird dieses Verbrechertum genau so wie verfickte Rentenberaterinnen, die sich ebenfalls auf dem Altmark in SM gut etablieren konnten, finanziell bestens belohnt.

Diakonie u.a. soziale Dienste mischen tüchtig mit.

 

Donnerstag, 31.1.2019

Viel Geld ausgegeben besonders für Heilmittel.Die Symptome die diese Heilmittel erforderten, wurden alle samt künstlich erzeugt. Deshalb steht die Papiertonne extra bei Nr. 51. Dort wohnt eine Frau deren Tochter Ärztin ist. Gleich daneben weitere Familien mit bezeichneten Namen die aus den grauen Blocks dazu kamen.

Bezahlen darf ich das, von meiner geringen Rente, während sich dieses........ kein Kind, kein Kegel vorhanden, sich bis zum Anschlag vollfrisst.

Was hab ich verbrochen, von solchen Schwerstkriminellen benutzt zu werden???

Dieses Dreckspack tut weiter nichts als mich zu überwachen, als würde ich gravierend anderes sein. Sie behandeln mich wie einen Exoten. Als wär ich blemm, blemm.

Tatsächlich hat man selbst Null Ahnung, gehört selbst in die Psychiatrie.

Tatsächlich bin ich sehr, sehr deutsch, das mir zunehmend überhaupt nicht gefällt. Tatsächlich stösst mich dieses Deutschtum nur noch ab, allen voran die SS in Mittelstille. Die Kooperation mit den Kommunisten W. Sch. aus dem Welgerstal in SM ist seit Jahrzehnten bekannt.

Der gesamte Dreck vom Ex u. dessen Big Brother in Berlin inszeniert. Nachdem das Berliner Stasidreckschwein finanziell alles abgerast hatte, holte er zum letzten Schlag gegen mich aus. Dazu befand er sich nochmals in Mittelstille, nachdem ich diese Wohnung bezogen hatte. Es geht um die zu hohen Mieten, in der BRD.           Nur frage ich mich vehement, was ich da ausrichten könnte ????

Es ist ungeheuerlich, was diese Stasihurendrecksaubande alles auf mich abwälzt.

Selbst ist man unfähig, bringt den erheblichen elterlichen Besitz unter den Hammer, zu behaupten ich wäre der Verursacher.

Tatsächlich wurde diese Nummer bereits zu Beginn meines Lebens geplant u. durchgeführt. Leider mit mir als Arschloch.                                                        Ich kam nicht raus, war eingemauert, musste zwei Kinder groß ziehen.

Kooperation mit dem mörderischen, verhurten Krankenhaus SM, Polizei u.a. Istitutionen, Rat d. Stadt nicht zu vergessen, Gangstalking vom Feinsten von der Polizei inszeniert. Alle machen mit mich zur Strecke zu bringen.

Ich muss wohl ein Monster sein.

 

Mittwoch, 30.1.2019

Heute gleich am Morgen starke Knieschmerzen, gestern Schmerzen fast gegen Null, aber heute tuts richtig weh. Warum ??? Keine Ahnung, hab O- Saft gemacht u. getrunken, eine Tasse Kaffee mehr zu mir genommen, das wars aber auch. Bereits zwei Kapseln Cannabis Heilkapseln genommen, hilft nur bedingt. D3 nehme ich 6 Tropfen. Nur gut gestern meine Wohnung gereinigt zu haben, heute wäre dies schwer möglich. Richte mich nun wirklich mit der Ernährung nach der Checkliste, das Knie ist immer noch bis zu 5cm dicker wie das linke.

Einiges ist merkwürdig, es betrifft Sehstörungen u.a. die wiedermal akut sind. Auch mein Denkapparat ist etwas verworren, vielleicht liegt es daran zu viel TV konsu-miert zu haben. Vermute ich fast, es fällt mir schwer konzentriert einen Text zu lesen. Das erfahre ich nach zuviel TV Konsum. Gut das ich dies wahrnehme, u.reduzieren kann. Erstaunlich wie diese TV Kiste die Leute tatsächlich verblödet. Im Winter ist es bequem u. warm TV zu sehen. Leider aber auch falsch, wie ich erkennen muss.

Ich vermute stark künstlich herbei geführte Schmerzen. Nach den Gegebenheiten dürften die Schmerzen so intensiv nicht sein. Das gesamte rechte Bein u. Hüfte schmerzt stark. Läßt auf Einfluss über Mikrochip schließen.

 

Dienstag, 29.1.2019

17h

Möcht nur wissen wieviele Schädlinge noch auf dem PC sind ???  Bemerkte vehement wie der PC langsamer wurde, der Cleaner konnte nicht zuviel bewirken. Kam heute auf ein weiteres Programm zur Schädlingsbekämpfung fand auf Anhieb 12 Schädlinge die von anderen Programmen nicht gefunden wurden. Habe ja gemerkt, wie sich Einstellungen selbsttätig veränderten u. der Browser wie ein Gummiball hüpfte. Fand die Schädlinge nicht, obwohl ich jeden Tag mehrere Programme suchen lasse, z.B Malwarebytes u.a. Der PC ist mehr als nur merk-würdig, muss ein weiterer bei, geht nicht anders, sind bestimmt Zusatzbauteile verbaut.  Aber wer sagt mir im nächsten PC sind keine verbaut ????  Vertrauen tue ich niemanden mehr.                                                                                          Überprüfte den Datenschutz, durch Update verändert man meine privaten Einstellungen. Muss man ständig überprüfen.

Auf die Knie gehen, um die Wohnung zu säubern gestaltet sich schwierig, aber wie kommt man ansonsten in die Ecken. Das rechte Knie sieht aus, wie ein Fließenleger-knie, nur das ich kein Fließenleger bin. Es gibt allerdings einen in der Verwandt-schaft der mich aber tatsächlich nichts angeht.

9h

Die manuelle Arbeit darf ich ausführen u. die erforderlichen finanziellen Mittel selbst privat erbringen. Die Pläne, das Denken für mich in meinem Sinne wird allerdings von Leuten erstellen, die mich nur betrügen, schädigen möchten, letztendlich zu Tode bringen. So dass für mich am Ende nichts mehr bleibt. Das ist verhurte, verfickte Linke Politik, im wahrsten Sinne des Wortes. Das geht soweit, ich im Kauf-land bestrahlt u. betrogen werde, höhere Preise zu bezahlen. Natürlich gehe ich wieder hin, mit Handy u. fotografiere die Preise, kontrolliere genau die Quittung. Es reicht jetzt, man muss denen zeigen ältere Menschen nicht so einfach betrügen zu können. Sie sorgen vehement auf den verschiedesten Kanälen dafür mein Geld alle zu machen. Sie zerstören mein Eigentum, durch Fernwartung, Fernsteuerung, schädigen mich in allen Varianten. Mit im Boot auch Reiseunternehmen z.B Dittmar Reisen mischt vehement mit. Meine "Freundinnen" habe ich durch dieses R - Unter-nehmen kennen gelernt. Die Hinterfotzigkeit weiß ich heute, man erstellt die Pläne mit. Ich glaub, da fahr ich gar nicht wieder mit.

Am 30.1.2019 berichtet ZDF ZOOM über Mitarbeiter der Märkte, die  so was von geschädigt werden. Gelenkschmerzen, Knieschmerzen u. was weiß ich nicht noch alles haben. Die haben wir aber während der Berufstätigkeit auch ertragen  müs-sen. Wir mussten da auch durch, uns wurde nichts geschenkt.

Gut die Info gefunden zu haben, wundere mich nun nicht mehr über meine Gebrechen, Schmerzen u. Knieprobleme.

Ich bin offensichtlich der Prellbock, Prügelknabe, Arschloch, Jesus Christus auf den die Leiden dieser Leute übertragen werden.

Ich entdecke öfters solche Sachen, die sich auf meine Körperlichkeit, mein privates Leben auswirken. Ich glaube nicht an Zufall.

Oft reicht es aus mich nur zu informieren, einen Artikel zu lesen, Film zu sehen, mit jemanden über ein bestimmtes Thema zu reden, und ich habe ähnliche Probleme selbst an der Backe.

Das ist der Grund mich erneut zurück gezogen zu haben. Lieber alleine bin, als Schmerzen u. andere Probleme ertragen zu müssen.

Diese Gelenk u. Knieschmerzen die ab 18.9.2018 nach einem Besuch der Hausärztin begannen, werden garantiert künstlich mit E-Wellen bis heute gemacht. Da bin ich mir ganz sicher. Am Abend vorm schlafen traten dann noch Schmerzen im linken Oberarm u. natürlich Knie auf. Erst nachdem ich Prednisolon nahm ( Aspirin allein half nicht), konnte ich schlafen. Durch Schmerzen werde ich zur Medikamenten-einahme gezwungen. Hab gar keine andere Wahl. Das ist nicht natürlich, das wird künstlich gemacht. Reicht wenn ich den Weg vorbei an der Nr. 51 nehme, wo die Frau wohnt, deren Tochter Ärztin ist. Sofort habe ich Schmerzen.

Die Frage ist nur, wo man hier hin gehen kann, ohne belastet, belästigt zu werden. Denn diese alten Programme laufen noch, da bin ich mir ganz sicher. Ich kann ja nicht mal in eine Arztpraxis gehen, ohne von verfetteten Lesbenweibern gemobbt zu werden. Soziale Dienste nicht zu vergessen.

 

 

Montag, 28.1.2019

Im Netto kaufte ich unlängst,vielleicht  vor zwei/ drei Jahre zweimal Wein. Der Flaschen wegen, da ungewöhnliche hübsche Form. Im Tedy einen Glasteller, diese alle besprühte ich mit weißen Lack aus der Spraydose ( gekauft bei Hellweg hier vor Ort). Gruppierte dieses Emsemble auf dem großen Eßtisch im Zimmer," meiner " Kreativität genüge zu tun, hübsch anzusehen. Glaubte ich jedenfalls bis heute. Es war keinesfalls meine eigene Kreativität, der Staat sahs im Hirn. Ich nur das manuell ausführende Arschloch, viel Geld für gesunde Ernährung ausgeben durfte. Denn heute ist mir klar, was sich dahinter verbarg. Es ist diese Diät, die ich heute unfreiwillig machen darf, sehr viel Geld verschlingt. Zusätzlich die Nems die auch nicht gerade billig sind. Da mir mehrere Krankheiten angestrahlt wurden, jedenfalls die vorder-gründigen die mir arg zusetzen. Krampfadern u.a. habe ich bereits sehr lange, bin davon überzeugt auch diese wurden mir angestrahlt. Das alles u. vieles weitere verdanke ich dieser CDU, die Handschrift ist eindeutig, SPD mischt mit         ( hier vor Ort). Die Spur führt wiedermal ins Krankenhaus, ich kann sogar die Namen benennen. Arzt, Arzt, Arzt ohne Ende.  Auch die sogenannte diagnostizierte Fettleber dürfte nicht auf meinem Mist gewachsen sein, denn Alkohol u. fettes Essen wurden von mir eigentlich gemieden.

Mehr und mehr verstärkt sich mein Verdacht, sogenannte Volkskrankheiten in Deutschland werden auf/ in meinem Körper zugefügt. Da ich meines Vornamens wegen Ger ( Germanien) gelte. Die Gestapostasi kennt da nichts, alles eins zu eins umzusetzen. Realsozialismus eben.

Gestern kam ich auf die Idee diese Flaschen u. Teller zu entsorgen. Ich erkannte den Hinterfotz. Jedes Teil in meiner Wohnung benutzt man für eine Teufelei. Ich muss mich nicht wundern ins hintertreffen zu kommen. Sie benutzten meine Leute dazu der Scheinheiligkeit genüge zu tun. Dazu gibs nichts hinzuzufügen. Es tut mir richtig gut, den Kontakt eingefroren zu haben. Ich glaube nicht dass meine Leute wissen, mir alles angetan zu haben, etwas aber auf jeden Fall.

Ich sollte weiter ausmisten, in meiner Wohnung ist die Farbe weiß sehr dominant. Das muss ich weiter ändern, umgestalten.

 

9h

Gestern noch Haare gewaschen, gebadet anschließend Haare trocken geföhnt. Ich traute mich dann doch wieder in die Wanne, diesmal kam ich auch auch wieder unbeschädigt raus. Aber mein Körper wurde trotzdem manipuliert als ich in der Wanne sahs. Das kann nur mit Mikrochip erfolgt sein. Will die Details nicht genauer beschreiben. Auf jeden Fall bekam ich diese Merkwürdigkeit mit. Was man alles den Menschen antun kann. Ich erkenne ständig weitere Details,von denen man glauben könnte diese wären natürlich. Sind sie aber nicht, es geht sehr viel mittels Technik u. Überwachung.

Gestern war Gedenktag der Befreiung Auswitz. Es liefen mehrere Dokus u. Filme, einige sah ich mir nochmals an. Die Verbrechen der Nazis waren abscheulich.

Was mir auffliel viele Juden führten Tagebuch. Sie waren in vielen Ländern unerwünscht, mehrere Länder lehnten es ab Juden aufzunehmen. Ähnliche Show zieht man mit mir ab, tatsächlich bin ich aber deutsch, deutscher gehts nicht mehr, mit Stammbaum. Mein Fehler ist mein Geburtsdatum ( wenn es denn mein tatsächliches Geburtsdatum ist, wie ich selbst zweimal erlebte ist es möglich Geburten zu einem bestimmten Datum stattfinden zu lassen). Ähnliches denke ich mir auch in meinem Fall.

20.3.1952 Beginn der Wiedergutmachungsverhandlungen Konrad Adenauer mit Israel. Das bin offensichtlich ich als juristische Person. Ist über die Kirche, Ost CDU, Diakonie gelaufen. Damals war die Grenze noch offen. Deshalb behandeln mich heute noch kranke Menschen wie einen Juden, auch in der eigenen Familie.

Zur Zeit tue ich es denen gleich u. ächte sie auch. Tut mir richtig gut, aber vorallem dieses TB schreiben. Hat mir geholfen ganz ohne Psychofritzen mit meinen Seelen-kleister allein klar zu kommen. Es  ist nicht lustig, wenn man erkennt tatsächlich getötet zu werden. Jeder Lebensbereich geht verloren, in Arztpraxen von Lesben gemobbt zu werden

( ich will nur meine Gebrechen behandeln lassen, mich interessieren tatsächlich keinerlei Sexualität, bin gerne Singl u. will es bleiben, schon gar keine Sexualität mit Lesben, wer weiß was der Ärztin u. ihrem Vorzimmerdrachen über mich erzählt wurde, auf jeden Fall wurde ich nicht zufällig in diese Arztpraxis gelenkt)

ist auch nicht lustig.

Meine Tochter gegen mich aufgehetzt, mein gesamtes Umfeld, die gesamte Stadt. Das ist ein erneutes Werk der Linken in Kooperation CDU, Diakonie, SPD, Grüne u.a.

Stasi, Stasi, Stasi u. kein Ende.

Das Ziel ist eindeutig mich in den Selbstmord zu treiben. Ähnlich hat man es mit den Juden gemacht.

 

Sonntag, 27.1.2019

Freitagnachmittag vom einkaufen Kaufland zurück ( wurde wieder betrogen wie ich auf dem Einkaufzettel zu Hause sehen konnte. Nächstens werde ich die Preise mit dem Handy fotografieren, als Nachweis, u. mir so mein Geld zurück holen.          Der Schwarz hat nun wirklich genug Geld, da muss er nicht noch arme Rent-nerinnen betrügen.                                                                                          Dieses Mal war es der Fisch. Ich fotografiere die Preise am Regal, vergleichen zu können. Auf dem Einkaufszettel steht immer ein anderer Preis, ähnlich im Rewe. Einzig Aldi betrügt da nicht. Man strahlt wie Sau in diesem Markt.

Neuen Wasserkocher erstanden, da bedeutend leichteres Gewicht. Tut meinen Gelenken gut. Leider zuviel Geld ausgegeben.

Nachdem ich unter starken Beschwerden u. Schmerzen meine Einkäufe  erledigte in der Küche verstaute, erlebte ich wenig später beispiellose Schmerzen.               Sehr erschöpfte von der tatsächlich geringfügigen Aktivität, legte ich mich zum ausruhen auf mein Bett. Das blöde Sofa, das ist kaufte ist nur zum sitzen zu gebrauchen. Dann erlebte ich unvorstellbare Schmerzen, fror, zitterte vor Kälte obwohl mit dicken Pullover zugedeckt auf dem Bett. Ich wusste nicht mehr welche Körperstelle mir nicht weh tat. Also musste ich wieder auf, Wärmflasche machen u. nahm Aspirin. Half etwas, aber beide Oberarme u. Weichen, Hüftgelenke schmer-zten wie sau. Vermutlich verdinglichte, versachlichte man die gekauften Lebens-mittel, z.B. Putenhack ( Hüft OP), jedes Körperteil wird verdinglicht, versachtlicht. Ich hielt die Schmerzen nicht aus, nahm Predisolon 5mg. Sehr bald spürte ich etwas Linderung, deshalb nahm ich nochmal die gleiche Dosis. Mir wurde wieder warm, die Wansinnsschmerzen verflachten sich.

Für mich war diese Aktion ein weiteres Zeichen, wie mein Körper von der Gestapo-stasi Krankenhaus vereinnahmt u. beeinflusst wird. Wie die Kooperation mit Bad Salzungen läuft. Die COPD spüre ich bei weitem nicht so stark, wie diese Arthritis. Der gesamte Körper wird mit technischen Mitteln krank gemacht.

Teure Naturheilmittel helfen nur bedingt. Ich versuchte die besten Mittel z.B. D3, kaum Verbesserung zu spüren. Einzig CDS spüre ich, wenn ich diese nicht nehme.

Am Freitag kam ich ohne Chemie nicht aus. Nachdem ich Medikamente nahm brauche ich in der Wohnung nicht mehr hicken oder humpeln. Mal sehen funk-tioniert dies auch auf der Gasse.

Die Stasiaktion hier vorm Haus war wohl eine Strafaktion der Ärzte gegen mich, da ich diese abscheulichen Medikamente nicht nahm.

Deshalb wurde mir  u.a. die Rippenprellung angetan, weitere körperliche Baustellen zu haben. Es ist das Werk der Pharma mit Krankenhaus, Ärzten u.a. eine ganze Industrie hängt daran.

Interessanterweise gibt es jedoch jede Menge andere Leute, die ebenfalls keine Chemie einnehmen.

Aber ich werde im schlimmsten Ausmaße dafür mit Wahnsinnsschmerzen u. Abzocke durch überhöhte Preise in den Märkten bestraft.

Das ist nicht mehr nachvollziehbar u. läßt die Tötungsabsicht erkennen.

Man hält mich also für blöd genug dies nicht erkennen zu können.

Arme Rentner kann man bescheißen. Das sich der Multimilliardär nicht schämt, bzw. die Leute die dies im Auftrag tun.

 

Es ist nicht möglich für mich unbefangen im Vertrauen in einen Markt gehen zu können,ohne betrogen zu werden.

Es gibt also jede Menge vorab Info, u. die Gestapostasi begleitet mich. 

Wie die Schmeißfliegen haben sie sich an mir festgefressen u. ich weiß auch wer diese Leute sind.

Wo steht geschrieben, wie ich meine Schmerzen zu lindern habe???

Was geht mich die Fr. aus der 51 mit ihrer Ärztin an???

Die soll doch sehn, wie sie fertig wird. Was geht mich dies an, ich bin ein freier Mensch in einem freien Land.

Möchte man meinen ,leider eben doch nicht, wie ich ständig bei Geringfügikeiten erleben muss.

Offensichtlich scheint doch ein Forschungsprogramm mit mir als Probanten im Hintergrund zu laufen.

Denn warum überwacht u. beeinflusst man meinen Körper so intensiv? Ansonsten sind denen die älteren Leute eher scheißegal.

Was hat sich der Staat in mein privatestes Leben einzumischen? D3 ist frei verkäuflich, nicht verboten, was hat sich diese Arztgestapostasistaatsf......... einzumischenn.

Fürchtet sie um ihren eigenen Kontostand ?????

Offensichtlich, ansonsten sehe ich keinen anderen Grund.

 

Freitag, 25.1.2019

Diese Mörderstadt mit ihrem Mörderkrankenhaus bestimmt mein Leben. Zusätzlich wurde eine Erweiterung, Kooperation mit Bad Salzungen auf den Weg gebracht. Deshalb habe ich Arthritis. Mein eigener Sohn wurde getötet aus dem Krankenhaus in SM, sämtlicher Grundbesitz der Familie E. für einen Spottpreis verkauft u. der beste Freund meines Jungen u. seine Schwester bebauten diese mit Häusern. Man arbeitet als Elektriker im Krankenhaus SM, die Frau rein zufällig aus Bad Salzungen arbeitet auch im Krankenhaus. Bisschen viele Zufälle. Mir gegenüber tat man scheißfreundlich, obwohl meine Tötung längst beschlossene Sache. Die Eltern des Elektrikers mussten ebenfalls daran glauben, wurden beide getötet. Man erkennt deutlich das Strickmuster der mörderischen Ärzte in Kooperation mit den Politikern( CDU, SPD, Linke u.a.), die zur eigenen Geldvermehrung morden u.töten. Es wird alles mit Mord geregelt. Die Leute werden krank gemacht ( E-Wellen), z.B. die Mutter des Elektrikers Bauchspeicheldrüsenkrebs. Dann versterben diese Menschen. Skrupellos mordet diese schwerstkriminelle Pack, die eigenen ergauernten Pfründe zu erlangen oder erhalten. Das ist die Regierung u. Ärzte in SM. Angeschlossen selbstverständlich soziale Dienste, allen voran Diakonie, Tafelbewegung.  Bin nur umgeben von Monikas ( Pflegerichtlinien Monika Kronwinkel), allein zwei wurden in diesen Aufgang gebracht, eine weitere in der 47. Das ist kein Zufall, die Leute wurden extra hierher beordert.

Der Pflegefall soll ich werden. Die Fotzenficker mit ihren Huren u. Nutten lassen die Puppen tanzen.

Letzten Samstag wurde mir in der Badewanne eine Rippenprellung zugefügt. Merkwürdiger Weise badete ich Vormittags ( tue ich ansonsten nie). Anschließend ging ich außer Haus, hatte noch keine Schmerzen. Auf der Gasse fuhren mehrere Stasis u. die Frau Nr.51 mit ihrer Tochter Ärztin mit Bezug zum Krankenhaus SM zeitgleich los, als ich das Haus verlies.

Das sind Stasimethoden vom Feinsten.

Ähnliches Stasitheater im Aldi, mit einem Saubermann aus Mittelstille.

Die Schmerzen im Brustkorb begannen dann am Nachmittag, halten bis heute an.

Im Netz gibt es eine Diskussion über Feinstaub, Lungenärzte wurden befragt.

Da ich COPD habe, bin ich offensichtlich der Prellbock der Schmerzen aushalten darf. Kommt vom Lungenarzt aus dem Krankenhaus in SM.

Angeschlossen auch Busfahrunternehmen in Floh u. Zella- Mehlis.

Meine Beweglichkeit auch heute stark eingeschränkt. Eine Tourtur ins Bad zu ge-langen, Körperhygiene zu verrichten. Ich gebe sehr viel Geld für Heilmittel aus, aber diese wirken nur bedingt. Mein Verdacht, mittels Mikrochip u. E-Wellen manipuliert man. Ich werde künstlich krank gemacht, soll getötet werden.  Schließlich möchte man Rheuma Medikamente an den Mann bringen. Diese Medikamente wirken tödlich. Ich habe einen Medikamentenvorrat für 3 Jahre, die ich aber nicht nehme. Kann kaum die Arme heben, der Schmerzen wegen.

Gestern waren die Gestapostasispitzel auf dieser Etage wieder aktiv. Diese arbeitscheuen Elemente wurden extra zu meiner Bespitzelung auf diese Etage gebracht. Der Plan war/ ist, genau wie eine Frau aus Mittelstille nochmal ordentlich von der Stasi durchgefickt zu werden, um dann als Pflegefall im Pflegeheim zu enden. So hat es die Stasi mit dieser Frau getan, nun kann sie nicht mal mehr sprechen. Das konnte ich erkennen.

Mit dem durchficken hat es nicht so geklappt, da konnte man bei mir nicht punkten.

Die Schädigungen meiner Gesundheit durch E-Wellen kann ich schwer verhindern. Aber hier im TB veröffenlichen.

Damit alle Welt sieht was dieses Krankenhaus SM, das ehe bereits durch veruntreute Gelder im TV als dümmstes Krankenhaus Deutschlands benannt wurde, noch alles geht.

Meine Tochter u. Familie total gegen mich aufgehetzt. Obwohl ich von meiner geringfügigen Rente, meine Leute bis letztes Jahr beschenkte.

Noch dreckiger, hinterfotziger geht es eigentlich nicht mehr.

Im Zimmer knackt u. klackt es wieder am Fenster über der Heizung.

 

Donnerstag, 24.1.2019

14h

Ich bringe meine Beschwerden mit dem Hubschraubereinsatz über diesen Wohn-gebiet zusammen. Diese erfolgten zuvor öfters, aber nun eher selten. Ich fühlte mich wie ein kopfloses Huhn, normal verringern sich die Schmerzen im Tages-verlauf. Entspricht diesen Krankheitsbild. Kann über Mikrochip erfolgt sein. Ich glaub schon, dass vieles über Mikrochip gemacht wird. Setze mehrere Heilmittel ein, die nachweislich Arthritis heilen. Tatsächlich passiert in meinem Körper wenig, eine Linderung müsste längst erfolgt sein. Ich esse keine schädlichen Lebensmittel, ich esse zur Zeit fast nichts. Warum dieses ständige bizzeln, brennen der Unter-schenkel ??? Ich glaube, dies erzeugt man künstlich. Der Bluttest wird meinen D3 Spiegel genau ausweisen. Ich nahm tatsächlich eine hohe Startdosis. Warum tut sich nichts ???? Mehreres ist nicht stimmig, wenn ich die Berichte mit anderen Betroffenen vergleiche. Zeigt Manipulation an. Ich müsste wenigstens kleine Heil-erfolge haben.

 

13h

Starke Befindlichkeitsstörungen gegen Mittag.Kann gar nicht alles beschreiben, zunächst starkes frieren rechter Unterschenkel, Knie, liege im Bett, dick zugedeckt, habe die Heizung an. Dazu noch Wärmflasche gemacht, Leggings angezogen. Plötzlich starke Müdigkeit, narkoseähnlich, vermutlich über die Heizung Stoffe eingeleitet. Bett befindet sich unmittelbar an der Heizung.Rechtes Bein u. Hand schmerzte sehr stark. Unmöglich jedwede Arbeiten tätigen zu können. Unverständlich, warum plötzlich diese starken Schmerzen. Ich öffnete das Fenster, reine Luft ins Zimmer zu lassen, zuvor drehte ich die Heizung ab. Es ging mir dann wieder etwas besser.

Es fliegt wiedermal der Hubschrauber über dieses Wohngebiet.

9h

Bestellung wurde gestern, wie angekündigt bis an die Wohnungstür noch nach 16h Hermes geliefert. Leider passt eine Hose nicht. Schuld ist mein dickes, geschwol-lenes Knie, ansonsten wäre die Hose ok. Durch meinen Minimalismuswahn besitze ich nur noch drei Hosen, das ist auf jeden Fall nicht ausreichend. Im Alter braucht man mehr Bekleidung zum wechseln. Kann durch Unachtsamkeit schon mal was ver-schmutzen. Zum Glück besahs ich keine hochwertigen Hosen. Immerhin kann ich jetzt bereits eine K- Nummer kleiner tragen. 16 Pfund weniger machen sich be-merkbar. Reicht aber noch nicht aus, müssen noch weitere Pfunde runter. Die nächste Hose muss ich dann wieder eine Nummer kleiner bestellen können. Oberteile gibs nicht so Probleme, nur mit den Hosen. Der Speck sitzt hartnäckig auf Hüfte u. Po. Nur gut, Bekleidung selbst ändern zu können. Wenn das Rheuma dies zu läßt. So schaft man Arbeitsplätze in der Region, wenn man selbst der Schmerzen wegen nicht mehr so kann. Die Linken sind große Verbrecher, jede noch so gerin-gste individuelle Aktivität wird zerstört. Sie können nicht ab, dass ich manches kann. Egal in welchen Lebensbereich, ich soll für alles zahlen. Es ist die Gier dieser Linken. Diese Strategie zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben. Sich selbst ver-leiben sich diese Psydosozialisten, Kommunisten alles ein. Durch ihre Gestapostasi überwachen u. zerstören sie mich. Es sind Rollenspiele wie am Theater, ich gelte als Deutschland ( juristische Person) das bekanntlich vernichtet werden muss.

Heute am Morgen wieder starke Schmerzen, auch rechte Hand. Gestern trank ich meine Wasserflasche mit CDS nicht aus, da sich Durchfall ankündigte. Das spürte ich heute Morgen sehr. Nachdem ich gleich zwei Gläser H2O mit CDS trank spürte ich bereits geringere Schmerzen rechtes Bein, Knie, Hand. CDS bewirkt also spürbar was. Vermutlich ist mein Vitamin D3 Spiegel noch viel zu niedrig, werde heute einen Bluttest bestellen. Ich will genau wissen, wie der Vitamin D3 Spiegel ist. Kostet auch wieder Geld.

Im Zimmer am Fenster über der Heizung knackt es wieder sehr oft. Die Überwacher sind aktiv.

Das Rheuma bewirkt auch weitere Einschränkung meiner Aktivitäten, da alles be-schwerlich. Auch das gehört zur Strategie der Täter.

 

Mittwoch, 23.1.2019

Da der Vater meiner "Freundin" ( mit dem Namen eines Bestattungsinstitutes) an Rheuma erkrankt, verkrüpelte Finger hatte. Trifft es plötzlich mich, wie aus heiterem Himmel. Werde wie meine ehemalige Nachbarin R.L., inzwischen verstorben an die Tafel gebracht.Beide Krankheiten werden künstlich über Nacht mit E-Wellen herbei geführt. Plötzlich hatte ich Rheumaknoten an den Händen u. starke Schmerzen.Mir blieb nichts, als mich in die medizinische Tretmühle zu begeben. In der Arztpraxis u. Krankenhaus werde ich gemobbt, schlecht behandelt, vorsetzlich werden falsche Diagnosen erstellt.

Deutlich erkennbar die Tötungsabsicht.

Am Samstag erfolgte die nächste Teufelei in der Badewanne. Jetzt kann ich kaum atmen, vermutlich Rippenprellung. Zusätzlich kann ich mich der Schwellung u. Schmerzen rechtes Knie kaum fortbewegen.

Meine Tochter fragt nicht mehr nach mir, kein Nachricht, kein Zeichen.

Ich frage mich vehement, was mich diese "Freundin" angeht. Sie rief bereits wieder an, ruft sie noch mal an, sperre ich ihre Nummer. Die Frau wurde extra von der CDU auf mich angesetzt.

Die Mistbande ( skrupellose, möderische Ärztinnen) rennt bereits wieder unbedingt im Aldi herum, wenn ich da einkaufe. Oder veranstaltet ein Stasizenario hier vorm Block, wenn ich einkaufen gehe. An der Hausnr.51 kann man nicht unbeschwert vorbei gehen, muss einen anderen Weg nehmen.

Hohe Kosten für Nems u. weitere Hilfsmittel. Innerhalb kurzer Zeit machte man mich zu einem halben Pflegefalle. Während es diesen Uraltgeschwader immer besser geht. Wird nicht nur von mir erkannt.

Es wurde richtig gehend ein Programm zu meiner Vernichtung,Tötung erstellt.

Maßgeblich beteiligte sich Rat.d. Stadt, SPD. Der Fotzenfickerstaat ist der Urheber.

Zwei kleine Annehmlichkeiten die ich gerne tat, mir eine gute Mahlzeit kochen u. essen, einmal in der Woche ein warmes Bad nehmen ( nur im Winter), wurden mir nun auch vermiest, versaut. In die Badewanne komme ich kaum noch rein, u. essen  darf ich nur noch Rheumadiät.

Sie überwachen mich, zerstören alles, was mir lieb u. teuer ist.

Spitzelbande bereits wieder aktiv, sind über jeden meiner Schritte, sei es auch nur in der Wohnung informiert. Versuchte mich zu weiteren Aktivitäten zu bewegen. Diesmal habe ich die T-Nummer gesperrt, es reicht. Was gehen mich diese Leute an, sie tun mir nicht gut. Ich bin sehr schlimm krank geworden. Ich muss mich von solchen Leuten fern halten.

 

 

Dienstag, 22.1.2019

 

Das Leben ist beschwerlich u. schmerzbeladen. Bleib heut wiedermal im Bett, tut ja jede Bewegung, Atemzug weh, wenn ich mich bewege. Zusätzlich natürlich das Knie. Außerdem spar ich Heizkosten, im warmen Bett benötige ich keine Heizung. Zwei Wärmflaschen geben Wärme ab, ich kann mich schonen, gesunden. Mittagsessen ist vorbereitet. Am Montag bereits meine Wäsche gewaschen, heute ist alles trocken. Jeder Handgriff schmerzt. Aber wer sollte mir helfen ??? Es fragt niemand nach mir. Ist auch nicht nötig. Lebe so viel ruhiger, muss mich nicht ärgern. Etwas eintönig, aber bald ist Frühling u. dann gehe ich wieder oft in die Natur. Wenn alles gut geht. Wie hinterfotzig die Bande hier ist, erlebe ich fast ständig. Brauch erstmal die fiesen Medikamente nicht zu schlucken,mit alternativen Mitteln komme ich ganz gut zurecht.Wenn auch die Knieschmerzen u.Schwellung bis jetzt noch nicht abgeklungen ist. Noch schlimmer ist, wenn man unter Schmerzen atmen muss.

Die gute Jeanshose scheint zerstört,mehrere Flecken lassen sich nicht entfernen. Wo die Flecken her kommen, wissen die Götter. Schade um's Geld, die Hose war teuer. Wer weiß, wozu es gut ist.

 

Montag, 21.1.2019

Schmerzen schweres atmen, Schmerzen rechtes Knie, starke Erschöpfung nach geringer Belastung. Dürften wohl die Rippen geprellt sein. Erfolgte mittels E-Wellen, E-Waffen soziale Dienste, Diakonie am Samstag. Ich unbedingt am Morgen in die Badewanne musste. Mache ich ansonsten nie, gehe meistens nur Abends in die Wanne.

Warum ich nun am Samstagfrüh bade, zeigt die Beeinflussung u. Absicht der Schädigung ???

Auf der Gasse fanden mehrere Aktivitäten statt. Der Saubermann aus der 47 startete zeitgleich sein grünes Fahrzeug. Nr. 51  startete Fr. Fl. mit ihrer Tochter     ( F-Ärztin) ebenfalls zeitgleich Fahrzeug riesiger Audi Autonummer 666. Sagt alles muss man nichts mehr hinzufügen. Dann spazierte noch die Fr. M. mit ihrem Hund des Weges.

Man sieht also,wer Freund oder Feind. Damit nehme ich nie mehr den Weg an der Nr. 51 vorbei. Auch am Montag wurde wieder eine Attacke Bushaltestelle Grenzweg mit zwei jugendlichen Arschlöchern ( Abschaum) gegen mich gestartet.

Ich erledigte nur meine Wege, zuletzt im Aldi. Wurde aber bereits unterwegs von der jugendlichen Fotze gestalkt. Sie verfolgte mich regelrecht.

Links tun mir die Rippn weh, rechts kann ich mich kaum fortbewegen.

Was für ein mörderisches hinterfotziges Pack.

Ich kann in dieser Mörderstadt keinen Schritt tun, ohne Repression zu erfahren.

Wesentliche Gesundung  Athritisschmerzen rechtes Knie, kann ich bis jetzt nicht erkennen. Ich nehme D3, CDS, u. meine Ernährung habe ich auch umgestellt. Ich kann sehr schlecht gehen u. schmerzt dementsprechend.

 

Sonntag, 20.1.2019

9h

M.Gleim aus Hessen,schrieb auch wieder von einer erneuten Folterung.

Das wurde gestern auch mit starker körperlicher Schädigung mittels E-Waffen, an mir wiederrum erneut voll zogen. Das atmen fählt mir heute schwer.

Da man fast alle technischen Geräte zerstörte, erfolgt nun die Zerstörung meines Körpers. Selbstverständlich mit E-Waffen.

 

5h

In zwei Monaten werde ich 67 Jahre alt.

Leider kann ich heute kaum atmen. Nachdem die rechten Gliedmaßen schmerzen, kommt nun die linke Häfte dran.

Musste unbedingt am Samstagmorgen in die Badewanne, große Probleme über-haupt in die Wanne zu gelangen, unter Schmerzen.  Warum verschiebe ich das Bad nicht auf den Nachmittag oder Abend, wie ich es ansonsten gewöhnlich halte ????? Die Beweglichkeit der Gelenke funktioniert dann etwas besser. Daran allein erkenne ich, die Manipulation. Sie haben mich extra baden lassen, damit ich mir erneut weh tue. Dann rutsche ich natürlich ab, hab nun linken Oberkörper eine Prellung. Zunächst glaubte ich die Brust schmerzt, es ist aber eine Prellung. Ich kann kaum atmen. Kann sich auch schädlich auf die linken Brust auswirken.Soll wohl damit bezweckt werden. Deshalb sahs die Frau aus der Nr. 51 mit ihrer Tochter F - Ärztin im großen Audi, als ich vorbei ging. Beschreibe ich noch genauer.

Damit ist die Frau für mich erledigt, nicht mehr exsistent.

Als ich später aus der Haustür trat, wendete sofort der Saubermann nebenan mit seinem grünen Spielmobil, der seine Chefin beerben möchte, demonstrativ sein Fahrzeug. Ich drehte ihm nur den Rücken zu, sah den Saubermann gar nicht.

Die Frau Fl. Nr 51 mit Tochter F - Ärztin am Steuer Audi mit bezeichneter Auto-nummer 666 voll in Aktion, warteten u. starteten ihr Fahrzeug als ich vorbei lief. Weiter stand dann die "Dame" mit Hund. Man sieht also, die Aktion war geplant, erfolgte nicht zufällig. Sie erwarteten mich bereits, eine Geheimdienstaktion der CDU, Diakonie.

Als ich den Aldi verlies, kam dann der entsprechende Saubermann aus Mittelstille, dessen Schwiegertochter angestellt bei der Diakonie. Von seinem Fahrzeug mit dem er den Fußweg auf dem Parkplatz gezielt versperrte. Mir blieb nichts als den Rasenstreifen zu überqueren, sehr schmerzlich für mich. Natürlich machte ich um den Saubermann demonstrativ einen Bogen. Den achte ich bereits länger nicht mehr eines Blickes, ganz klar.

Was für eine schwerstkriminelle Bande die Diakonie, versucht ihre Pflegefälle selber zu rekrutiert.

Das schwerstkriminelle CDU, Diakonie Drecksmörderpack fährt das Programm zu meiner Vernichtung voll weiter.

Von den Ärzten erhalte ich kaum Hilfe, egal gehe ich in die Arztpraxis oder Krankenhaus. Erstellen vorsetzlich Fehldiagnosen mir zu schaden.

Die CDU Dreckbande zieht ein volles Programm an mir ab. Die Kirchenfotze nebenan, erlebte ähnliches Dilemma im Bad. Muss wohl jeder erleben, endlich ins Pflegebett zukriegen. Sie wussten genau, ich heute außer Haus gehen musste.

Wahnsinn was mir geschiet. Da gehe ich garantiert nicht wieder hin, lieber bin ich einsam.

 

Samstag,19.1.2019

Tue mich schwer der Dosierung D3 u. K2. Jedenfalls recherchierte ich heute, die Anfangsdosis 200 000 IE ist ok, sehr beruhigend.

Anschließend nahm ich die tägliche normal Dosis ein, dabei verwechselte ich D3 mit K2. Nahm also zuviel K2 ein,ist aber nicht schlimm.

Es steht ja groß auf der Flasche D3 bzw. K2, aber ich verwechsele die Flaschen. Nicht nachvollziehbar von mir. Es ist gerade so,als solle die Einahme dieser Mittel verhindert bzw. erschwert werden. Da ich schmerzbeladen bin, liegt es in meinem Interesse D3 aufzufüllen. Wobei ich mich immer wieder frage, geht es mit rechten Dingen zu ??? Oft genug bemerke ich Manipulation. Kann durchaus sein, man verdreht mich, falsch zu sehen. Auch das ist möglich,wie man weiß. Auf jeden Fall werden mir bei einfachsten Vorgängen, Handlungen, Arbeiten, Aktivitäten Steine in den Weg gelegt. Diese Ungereimheiten schiebe ich nicht mir zu, da diese sehr oft erfolgen. Ständige Misserfolge oder Missstände lassen auf Manipulation schließen.

Sie tun alles mich bald möglichst ins Jenseits zu befördern.

Gestern noch Kochbuch gekauft. Allein die Zutaten zu beschaffen ist hier nicht möglich, dann nur  online zu bestellen. Diese sind total teuer, kann ich nicht bezahlen.

Wie soll ich dies hinkriegen ??? Ich weiß es nicht. Mir ist der Appetit nun eh vergangen, habe bereits wieder 1kg abgenommen.

Sie nehmen mir wirklich die letzte Bastion weg, das Essen.

Es läuft alles über Krankheit. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung DGE sitzt in Bonn, rein zufällig wohnt dort meine Verwanschaft. Die mich aber überhaupt nichts mehr angeht. Ich darf mich aber durch Krankheit inszeniert, mit dieser Scheiß gesunden Ernährung auseinander setzen.

Was für eine Linke Scheiße, die mir dies garantiert eingebrockt haben dürften.

Ich darf für die Kinder meiner Geschwister die in Bonn leben, leiden wie Jesus Christus. Während diese Asgeier, das Leben geniesen dürfen.

Es setzt sich selbstständig fort, geht weiter, es erfolgt die nächste Teufelei.

Das erfolgt hinterfotzig, bis ich dies körperlich, finanziell u.s.w. erkennen kann. Plötzlich biste krank, allein auf mich selbst gestellt, muss sehen wie fertig werden.

Vorallem, wie bezahle ich dies.

Was geht mich diese Scheiß Verwandtschaft an???? Nichts, aber auch gar nichts mehr. Obwohl der Kontakt bereits sehr lange abgebrochen, läuft das Programm hinterfotzig weiter. Selbstverständlich immer zu meinem Nachteil.

Gott sei Dank, habe ich wieder CDS. Kann wieder täglich mein Wasser trinken.

 

Freitag, 18.1.2019

Mitternacht stand ich auf nahm Vitamin D3 u.a ein. Sehr kalt geworden, ich fror wiedermal im Bett machte die Wärmflasche.

Tatsächlich spüre ich bereits eine Linderung schmerzlicher Bereiche  rechte Hand, Knie. Die Schwellung ist aber noch nicht zu zurück gedrängt, voll sichtbar.

Bei der Einnahme der D3 Tropfen wurde ich manipuliert, ich nahm zuviel aufeinmal. Darf gar nicht schreiben wie viel. War wohl auch der Grund, warum ich Mitternacht plötzlich geweckt wurde, im Halbschlaf zuviel einzunehmen. Ähnlich den Selbstver-suchen des Jeff B. Ich hatte allerdings zu keinen Zeitpunkt vor, überhöhte Dosis einzunehmen. Jedenfalls war ich zu diesen Zeitpunkt nicht allein im Oberstübchen, das ist Fakt.Ich hatte zu keinem Zeitpunkt vor, einen Selbstversuch zu machen.

Wer kommt schon auf die Idee Mitternacht überhöhte Dosis D3 einnehmen zu wollen. Normal nimmt man am Morgen Medikamente ein. Der Schmerzen wegen ist Canabis u. a. Schmerzmedikamente im Haus.

Sie haben mich extra geweckt, im dussel, Halbwachsein macht man Fehler. So auf mich selbst zu schieben, falls es Probleme z.B. Herzbeschwerden gegeben hätte.

Sie benutzen mich nur als Arschloch, Versuchskannichen.

Man kann nicht unterscheiden, werde ich in diesen Moment manipuliert.

Es gab keine Probleme, etwas Unwohlsein. Ich schlief dann noch bis 7h 30.

D3 Tropfen bewirken was im Körper, bereits nach kurzer Zeit.

 

Donnerstag,17.1.2019

17h

Nems heute vorfristig geliefert. Befand mich gerade in sehr schlechter Phase, da das rechte Bein, Knie schmerzt, spannt, dicker geschwollen.

Ich nahm sofort die errechnete erste Dosis. Zuvor musste ich das Strickzeug zur Seite legen, rechte Hand, besonders Daumen schmerzte zusätzlich.

Ich hoffe nun, endlich alle Heilmittel betreff Arthrits im Hause zu haben, u. es möchte Besserung, Heilung erfolgen. Ich kaufte garantiert für 200 Euro Nems plus Bücher, z.B. Canabis u.a. Heute am Morgen nahm ich noch Canabis, zur Linderung der Schmerzen. Wahnsinn, alles aus eigener Tasche zahlen zu müssen, bei der geringen Rente. Das macht zusätzlich krank. Vorallem komme ich dabei vom Hundersten ins Tausenste, eine Art Hamsterrad.Nimmt scheinbar kein Ende.  Ich hoffe sehr, nun erfolgt Heilung, meine Beweglichkeit wieder zuerlangen. Zahlreiche Berichte zu wundersamen Heilung möchte ich gerne glauben. Hoffentlich erfolgt diese auch an mir.

Jedenfalls konnte ich am Nachmittag bereits wieder stricken, Schmerzen reduzierten sich, auch am Knie u. Bein. Das rechte Bein war auch Nähe der Fußfesseln gesch-wollen.  Die Schwellung ist bereits weg, an dieser Stelle ist das Bein jetzt dünner als das linke. Sehr deutlich erkennbar.

Ich denke die Dosierung richtig ermittelt zu haben. Zuviel falsch machen kann man nicht.

So viel der erste Bericht.

9h

Gut zu beobachten, wie die CDU, Kirche, Diakonie ihre Macht hier vor Ort ausweitet. Es fließen auch imense Gelder. Ich werde da nicht wieder hingehen, die Machenschaften sind durchschaubar.                                                             Habe ja bereits eine Vorgängerin, ehemalige Nachbarin, die man sehr schnell unter die Erde beförderte.

Offensichtlich wurden sie u. ich von "freundlichen " Leuten zur Vernichtung auserkoren.                      

Die Namen dieser Leute sind bekannt, konnten sich einträgliche Pöstchen in Kirchenkreisen u. anders wo verschaffen. Die Kooperation u. Netzwerke sind durchaus ersichtlich. Die Drecksbande geht eiskalt über Leichen, das Zentrum befindet sich praktisch um den Reweparkplatz. Dies ist ein räumliches Zentrum, mit allem was man so braucht, Ärzte, Apotheken, Kindergarten, Schule, Familien-zentrum, Supermarkt, Schloss, Pflegeheim nicht zuvergessen. Passt alles gut zusammen.  Muss mich anderweitig orientieren, mein Leben, meinen Tag selbst gestalten. Was mir durchaus gelingt, mal mehr oder weniger gut. Ist aber egal, muss mir keinen Stress machen.

Ich kam bzw. komm nicht klar, mit der Tatsache von einem gesundheitlichen Problem zu nächsten geleitet zu werden. Verbunden mit imensen Ausgaben für Heil-mittel u.a. Hilfmittel. Oft kommt man nicht aufs naheliegende, das ist in meinem Fall der Name.                                                                                            Allende war bekanntlich Arzt, wurde Präsident, emordet von der CIA. Da diese Straße seinen Namen trägt, bin ich gefangen in dieser Gesundheitsschiene. Dies erfolgt bereits zuvor, aber hier nun massiv. Selbstverständlich wird mit technischen Mittel tüchtig nachgeholfen. Läuft eindeutig über Mobilfunk, Überwachung. Wenn ich daran denke, wie von Geisterhand zu dieser Tafel gelenkt wurde.                 Warum plötzlich jetzt, mit meinen Bezüge, wäre es zuvor bereits möglich gewesen Lebensmittel von da zu beziehen ???? Deutlich erkenbar, wie ich gelenkt, gesteuert wurde. Selbstständig zu denken war mir nicht vergönnt, auch in den letzten Jahren nicht.  Es erfolgte Abzocke meiner tatsächlich geringen Bezüge, in unvorstellbarem Ausmaße. Wenn ich allein nur daran  denke, den PC Experten pratisch das Geld in den Rachen geworfen zu haben, fast alle elektrischen Geräte sind kaputt oder defekt. Der letzte große Clou, das TV Gerät,praktisch noch nicht mal bezahlt. Da ich diesen Vertrag hatte, der erst im Dezember 2018 auslief. Man kennt keine Gnade, TV Gerät wurde zerstört. Jetzt ist der Deckel des Wasserkochers kaputt.              Die Drahtzieher Gestapo sitzen am PC handeln angeblich im Namen des Staates      ( der keiner ist), tatsächlich macht man sich vor allem selbst die Taschen voll.

Diesen Monat erfolgten Ausgaben, die bei weitem meinen Etat über-schreiten. Das kann ich gar nicht alles aufzählen. Wobei man mir bereits im November den Beitragservice auf den Hals hetzte. Auch ist eine erneute Sauerei, die wilkürlich herbei geführt wurde. Warum kommt dieser Beitragsservice jetzt erst auf mich zu ???? Normal stehen die sofort auf der Matte.Warum werde ich nicht bereits zuvor angeschrieben, angemahnt ???? Erfolgte nicht, ich selbst verwalte akribisch genau meine Finanzen. Muss ich ansonsten komm ich nicht über die Runden.

Warum klammere ich diese Gebühren aus, obwohl ich im Internet Info zu lesen bekam??? Das hat nichts mit Vergesslichkeit zu tun, das wurde gezielt gemacht. Plötzlich steht man auf der Matte, will mehrere Hundert Euro Nachzahlung. Nicht nur das, zuvor wurde mein Konto durch Ausgaben, z.B. Einebnung des Grabes meines Sohnes, Medikamente u.a. extrem belastet. Mit Macht versuchte man mein Konto praktisch in die Miesen zu bringen( was natürlich nicht gelang).

Zuerst erfolgen gesundheitliche Probleme, dann finanzielle, die Machenschaften meiner Tochter noch nicht mit gezählt. Werde mit Nahrungsmitteln konfrontiert, die überhaupt nicht bezahlen kann.

So bringt man die Leute unter die Erde.

 

Mittwoch,16.1.2019

Beschwerden verstärkten sich, da ich CDS erneut herstellen muss. Ich mehrere Tage aussetze, die Herstellung braucht mindestens 2Tage. Es ist wichtig eine längere Zeit zum lösen des Gases in Wasser einzukalulieren, Wirksamkeit erhöht sich. Heute Morgen nahm ich sogar Aspirin, konnte kaum gehen, starke Schmerzen.

CDS wirkt also doch, spüre ich bereits einen Tag dieses nicht einzunehmen.

Hab wiedermal gekocht, Reis mit Fisch u. Salat, kann ich laut Liste essen.

Das letzte Rollo lila metallic gerollert, sieht schon gut aus, entgegen den grauen Rollos. Die Farbe reichte, etwas mehr Farbe macht sich gut im Zimmer. Zuviel weiß im Zimmer, muss noch etwas farbiger werden, aber nicht kunterbunt. Mal sehn, was mir noch einfällt. Am liebsten würde ich die eine Wand lila streichen, würde total gut passen. Wären die Schmerzen nicht, gäbe es für mich kein halten. Die Umsetzung erfolgt der Schmerzen wegen nicht.

Amazon liefert meine Bestellung doch bereits am Freitag. Na bitte, es geht doch.

Mich bei rundfunkfrei.de angemeldet. Es ist richtig, diesen Beitragsservice entgegen zu halten.

Ich fand diesen Spruch:

Wer einsam ist der hat es gut, da keiner da der ihm was tut.

Tatsächlich finde ich den Spruch gut, denn es ist so. Man muss sich nicht über seine Mitmenschen ärgern, Ärgernisse reduzieren sich. Auch dann wenn es die eigenen Leute, Familie betrifft. Ich akzeptiere das Verhalten meiner Tochter, weiß woran ich bin. Mache selbst keine Anstalten betreff Kontakt. Eine Weile grummelte mir der Bauch mächtig. Doch nun erkenne ich viel ruhiger, gelassener zu leben. Ich habe keine Erwartungen, weiß ich bin auf mich selbst gestellt. Dem entsprechend richte ich mein Leben aus. Ihr Verhalten ist dem Verhalten des Ex sehr ähnlich, von da weht der Wind.

Einen verfickten Partner benötige ich allerdings auch nicht wieder.

Ich lebe so viel ruhiger, das ist mir wichtig.

Dienstag, 15.1.2019

Jede Menge Rechnungen zahlen müssen. Erfolgte die Rückvergütung nicht, wäre es diesen Monat nicht möglich was zu essen zu kaufen. Das übersteigt bei weitem meinen Etat. Eine beispiellose Sauerei dieser Beitragsservice.                      Wahnsinn, auch viel Geld für die Absicherung des PC ausgeben zu müssen. Liegt allein bei über 100 Euro. Die VPN ist leider wichtig, der Überwachung wegen. Aber der PC hüpft auch so noch, ich bemerke öfters Merkwürdigkeiten.                  Genau so am Telefon, es reicht ein Anruf u.meine Bestellung wird von der Post zugestellt, nachdem diese mehrere Tage zurück gehalten wurden ist. An Zufall glaub ich nicht.                                                                                               Die Rente reicht hinten u. vorne nicht. Möchte wissen, wann sie endlich die Mütterrente auszahlen???? Vom Rentenservice erfolgt bis jetzt keine Mittteilung. Man tut sich überhaupt sehr schwer zu informieren, meist erst in letzter Minute. ZDF brachte einen weiteren Beitrag über arme Renter. Da muss ich sagen denen geht es allen noch gut, mit meinen Leben verglichen.                                            Der Mensch lebt eben nicht vom Brot allein.                                                         Die Ausgaben für den DSL Anschluss u. PC Absicherung sind zu hoch, dazu kommt der  Beitragsservice.                                                                                           Nur gut den Handyvertrag gekündigt zu haben. Da kam heute noch eine Rechnung 0,00. Was das soll, verstehe ich nicht?? Als ich die Rechnung im per Mail  Postfach fand, erschrak ich sehr. Vermutete eine Teufelei, wurde erst wieder ruhig als ich den Betrag 0,00 las. Egal wichtig ist, dieser Vertrag ist beendet. Dafür geb ich kein Geld wieder aus, Prepid reicht mir. Das digitale Leben kostet viel Geld. Da ich kaum Kontakte habe, ist dies unerlässlich für mich.

Nun müsste ich noch der Krankheit wegen, teure Lebensmittel kaufen.                Das glutenfreie Brot 500g kostet allein mehr als zwei Euro im Aldi. Mehr als eine Scheibe Brot täglich, kann ich nicht essen, wird ansonsten zu teuer. Auch das Eiweißbrot ist zu teuer für mich, kaufe ich nicht mehr. Weiterhin benötige ich Nems gestern 52 Euro Bestellung aufgegeben. CDS nicht zuvergessen, kostet auch Geld. Ich tue vieles der Krankheit entgegen zu wirken, tatsächlich hilft bis jetzt nichts wirklich.

Ich vermute stark, es besteht mittels Mikrochips die  Möglichkeit, Wirkung der Heilungsmöglichkeiten auszuhebeln. Ich bemerke, jeden Tag körperliche Ungereimtheiten. Es müsste nun mal Linderung, Heilung meiner Gebrechen, wenigstens beginnen, erkennbar sein.

Die Ernährung ist für mich nicht bezahlbar. Kann nur hoffen die Nems helfen,die Krankheit zu mildern.

Mein Leben wird total erschwert,man legt mir jede Menge Steine in den Weg.

Offensichtlich mich bald möglichst, in Jenseits befördern zu wollen.

Deutlich erkennbar die rechts - linke Kooperation.

Ich kann beim besten Willen nichts dafür, wenn "die Anderen" angeblich zuviel Steuern zahlen müssen.

Ich bin auch nicht Jesus Christus, der für "die Anderen" u. weitere Idioten Leiden auf sich nehmen muss.

Aber genau so geschieht es mir. Dazu werde ich von den Ärzten verarscht, nicht für voll genommen. Es erfolgt so gut wie keine Behandlung meiner Gebrechen. Dafür danke ich dieser Geheimdienstbande recht herzlich.Denn es erfolgt eindeutig mit technischen Mittel u. Methoden. Die Beschwerden mit dem rechten Bein begannen im September Strasse Hoffnung Höhe Sanitätshaus Seeber. Da erkenne ich gut die Hintermänner, Handschrift des Ex u. Bruder, Helfer.

Was geht mich diese verhurte u. verfickte Bande eigentlich noch an???? Ich bin 17 Jahre geschieden von dem Drecksack. Diese verhurte, verfickte Schweinebande benutzt mich nach wie vor. Wie ich erst jetzt wieder in der sogenannten Reha Sportgruppe, in die ich wieder automatisch gebracht wurde, erkennen kann. Ganz klar, dass die mich nicht wieder sehen, nicht wieder hingehe. Gestern traf ich die leitende "Dame", sie hatte es sehr eilig, wollte kein Gespräch mit mir. Warum wohl, warum sucht man unter einem Vorwand sehr schnell das Weite ????

 

Montag,14.1.2019

14h

Beschwerlicher schmerzlicher Stadtgang, meine Wege zu erledigen. Nur langsames gehen ist möglich. Aus meiner Kindheit fiel mir ein, der Vater meiner Freundin lief genau so, Bein durch Kriegsverletzung versteift. Zufällig begegnen mir Menschen mit dem Name der Familie erneut. Warum ich nun das Kniegelenk nicht durch drücken kann, ist unverständlich ??? Kann mir aber denken, wem dies zu ver-danken. Es ist rechts. Rechts sind die, die meinen zuviel Steuern zu bezahlen. Es ist bekannt, dass diese Leute keineswegs zuviel Steuern zahlen. Kann man sich denken, wer die "freundlichen " Menschen sind.

9h

Bestellung D-Tinte noch nicht eingetroffen. Hab bereits angerufen, ist nicht nach-vollziehbar. Kann nicht drucken, Patronen leer.

Meine Bestellung jetzt 11h 40 geliefert. Anruf zeigt offensichtlich Wirkung, kann mir keiner sagen dies wäre zufällig. Bestärkt mich wieder einmal mehr in der Vermutung, Bestellungen werden durch die Post zurück gehalten. Betrifft nur die Post, jedenfalls ist es nicht immer stimmig.

Starke Beschwerden bereits am Morgen, rechte Hand schmerzt heute sehr, rechtes Bein sowie so, kann kaum gehen.

Endlich D3 Tropfen bestellt, werden aber erst in 10 Tagen geliefert. Ist für mich unverständlich, diese lange Lieferzeit. Kann nur hoffen Tropfen helfen Beschwerden zu mildern. CDS muss ich auch wieder herstellen, reines Wasser bestellen.

Ich werde diese Mittel einsetzen. Die rigorosen Maßnahmen von R. Steinemann im Buch beschrieben, vorerst nicht. D3 Tropfen müsste auch bei mir wirken.

Nachdem man nun durch Überwachung sehen konnte, mein Essen zuzubereiten, erschwert man durch Schmerzen in der rechten Hand das kochen. Vermutlich soll ich einen Lieferservice bestellen. Das Kochen macht mir Spass, zusammen mit den Vorbereitungen. Sie zerstören jede Aktivität, jede Freude. Schmerzen der rechten Hand u. Bein dient auch dazu, als Rechthänder vergeht einem dann aber jegliche Aktivität der Schmerzen wegen.  Sie tun alles mich zu einem Pflegefall zu degra-dieren. Muss ich nicht haben, bin gern mein eigener Herr. Möchte auch mal wieder reisen.

Sie überprüfen auch weiter meinen Kontostand, der nun durch zusätzliche Aus-gaben sehr strapaziert wird. Wie beschreiben, dazu dienen diese angestrahlten Krankheiten.

Das diese Krankheiten angestrahlt wurden, ist für mich Fakt.

 

Sonntag,13.1.2019

17h

Mein Unwohlsein am heutigen Tag, ist wohl einer zu hohen Dosierung CDS geschuldet. Da ich zunächst kaum Wirkung verspürte, erhöhte ich die Dosis. Dies ist nun ein Zeichen das CDS im Körper wirkt. Ich spürte heute nach jedem Glas Wasser mit CDS Aktivität im geschwollenen Kniegelenk, u. Darm. Es kribbelte stark, immer an der gleichen Stelle. Dürfte sich um den Krankheitsherd handeln. Vielleicht erzeugen andere Schädigungen im Knie  die Schmerzen, z. B.Miniskus. Leider werde ich von der Ärztin nicht für voll genommen, weitere Untersuchungen nicht ange-ordnet. Ich frag mich ernsthaft, was da gespielt wird. In der Arztpraxis wird ge-strahlt, ich werde manipuliert im Oberstübchen, es ist mir nicht möglich weitere Untersuchungen zu erbeten. Bemerkte ich bereits mehrmals. Ähnliches erkenne ich aber auch an Ärztin u. Personal, da läuft ein Programm. Vermutlich zu meiner Vernichtung. Jeder Arzt, würde doch weitere Untersuchungen anordnen.

Was tun???

 Werde die Dosis etwas reduzieren, aber weiter machen ganz klar. Mit den K-Strümpfen ist dies so eine Sache, zuerst tun sie gut. Da aber die Schwellung im laufe des Tages zunimmt, engen diese dann sehr ein. Eine richtige Wohltat, diese auszuziehen. Ich hatte auch Entzugserschenung des fehlenden Koffeins. Ist auch nicht verwunderlich, jahrelanger Kaffeekonsum spürt man dies. Am Nachmittag trank ich dann doch eine Tasse, mag mich nicht quälen. Erhöhte mein Befinden sehr schnell. Nach u. nach werde ich Kaffekonsum gegen Null reduzieren. Jeden Tag etwas kleinere Tasse Kaffe trinken.

 

9h

Heute ist alles komisch, kalt u. sehr einsam, hab etwas Kopfschmerzen.

Kaffee heute gegen Ingwertee ausgetauscht. Weiß im Moment nicht wo beginnen, was tun. Ich hab mehrere Bücher zu diesen Krankheitsbild gelesen, jetzt brummt mir der Kopf. Ich weiß, nicht wirklich was tun?? Ich kann nicht mehr so essen, wie bis her das ist leider Fakt. Schmerzen, Schwellungen, Blähungen zwingen mich dazu. Die Ärzte lassen mich im Regen stehen, muss mir selbst helfen. Ehrlich gesagt bin etwas überfordert, blick nicht wirklich durch. Im Grunde ist es nur eine Frage des Geldes. Wer rechnen muss, so wie ich überlegt dreimal. Am kostengünstigsten ist CDS, das ich täglich anwende. Leider erkenne ich bis jetzt keine wirkliche Lin-derung. Hab aber auch bei der Herstellung CDS offensichtlich Fehler gemacht, so dass es wohl nicht richtig wirken kann. Ich weiß aber, um die Fehler u. werde diese abstellen. Ich geb nicht auf, es konnten sich Menschen mit CDS Arthritis heilen. Auch Geflügelfleisch u. Wurst bekommt mir nicht gut, die Schmerzen verstärken sich. Es liegt an den Nahrungsmittel so viel ist klar.Da kommen Ausgaben auf mich zu, die ich nicht bezahlen kann. Kein Wunder dass ich Kopfschmerzen habe.

 

Freitag,11.1.2019

Starke Erschöpfung nach Einkauf. Mir blieb nun nichts den ersten Einkauf Nahrungs-mittel 2019 zu tun. Immerhin bin ich mit meinen Vorräten bis heute gekommen. Ich wartete bis 12h, aber die D-Tinte wurde nicht gliefert. Vermute des Winterwetters wegen. Ich weiß zur Zeit nicht, was essen, welche Lebensmittel kaufen. Die empfo-hlenen L- Mittel R- Steinemann sind alles samt sehr teuer. Kann ich gar nicht be-zahlen. Ich habe trotzdem versucht, die Empfehlungen zu berücksichtigen. Brot z.B. glutenfrei ist noch teurer als das Eiweißbrot, das ich sparsamst konsumierte.

Wie alles auf die Reihe bekommen ?????????????

N- Ergänzungsmittel brauch ich auch noch, Beitragsservice möchte 152,50  in diesen Monat von mir.  Dieser Beitragsservice ist eine einzige Abzocke. Damit geht diesen Monat nichts mehr, alles weitere muss warten. Dabei wäre es wirklich wichtig die gesundheitlichen Beschwerden zu mildern, N-Ergänzung kaufen zu können. Beitragsservice geht vor, will keinen Stress. Dieses Geld fehlt mir, meine Beschwerden zu lindern. Ich brauche noch mehr, z.B. Einstiegshilfe für die Bade-wanne u.a. Wahnsinn was mir zugemutet wird. Investigative Leute wollen in diesen Jahr eine Aktion gegen diesen Beitragsservice starten. Kann ich nur begrüßen, ist voll in meinem Sinne. Bin leider schwach u. klein, deshalb ziehe ich es vor zu za-hlen. Sehe ich eine Möglichkeit mitzuhelfen, tue ich dies, ganz klar.

So genannte Stellvertreter waren im Markt u. an der B-Haltestelle auch wieder zu sehen.

 

Donnerstag, 10.1.2019

18h

Das nächste elektrische Gerät wird demoliert, der Wasserkocher. Deckel fiel bereits ab, eine Frage der Zeit das Neukauf angesagt ist. Es stinkt mich an, ständig Geräte kaufen zu müssen, die oft bereits bei weniger Benutzung wieder zerstört werden.

Ich hab letztens nur mal über das Eigengewicht des Kochers nachgedacht, da dieses nicht unerheblich ist. Ich darf nicht denken, sofort geht ein Gerät kaputt dass ich ersetzen muss.Wasserkocher brauche ist ständig.

Sie lesen nach wie vor meine Gedanken aus, zerstören mein Eigentum. Wenn ich denke der W-Kocher ist schwer, heißt dies noch lange nicht diesen unbrauchbar zu machen. In der Küche manipu-lieren diese verhurten Freimaurer sehr oft. Ich bemerke es immer wieder, wie meine "Freunde" meine Gedanken auslesen.

14h

Beschwerliche Reinigung der Regalbretter in der Küche u. Utensilien. Zunehmende Unbeweglichkeit spürbar, bin völlig aus dem Takt. Auf der Leiter traute ich mich nicht mehr auf die dritte Stufe, etwas unsicher. Gewöhne mir an, jeden Tag ein bestimmtes Utensil zu reinigen. Muss wirklich aufpassen meine Beweglichkeit zu erhalten. Möchte auch gar nicht außer Haus gehen.

Putzen der Wohnung beschwerlich mit schmerzenden Hand - u.a. Gelenken. So mit putzt man nur noch ungern, macht das nötigste, erreicht eventuell Vermutzung der Wohnung. Liegt auch im Interesse der Täter. Mögliche Einschätzung könnte lauten: Betreffende ist nicht mehr in der Lage den Alltag zu bewältigen.

Wie man einen Menschen in 1 Jahr fast zum Pflegefall macht.

 

9h

Die Umgebung ist weiß, liegt etwas Schnee, schön anzusehen.

Meinen Kamin hab ich mal wieder fotografiert, u. den Flur.

Läuft vieles über Tedi, da stehen sogenannte Stellvertreter an der Kasse. Muss mir angewöhnen, nur geringfügig da einzukaufen. Besonders eine Verkäuferin verkörpert eine besondere Rolle, bezieht sich auf Ernährung. Es stinkt mich wirklich an, immer wieder auf diese Schiene gebracht zu werden. Stetig verbunden mit erhöhten Ausgaben. Ich gezwungen bin diese zu leisten. Die Spur führt ständig nach M. Leute die mich gar nichts angehen, mich aber benutzen.

Zum Stadtfest veranstaltet man u.a. das sogenannte Entenrennen. Gummirenten werden in einen Wassergraben hinter der Kirche schwimmen gelassen. Dieses veranstaltet man offensichtlich auch mit Menschen, natürlich im Schattenbereich     ( Rechtsanwälte). Der Ex ( entsprechend des Nachnamens,den ich belassen habe), u. ich werden aufeinander gehetzt. Wobei ich sowie so die schlechteren Karten habe, da die Stasi alles tut mich in Jenseits zu befördern. Mit Stasimethoden werden ich krank gemacht. Zusätzlich, zeitgleich verabreicht man mir "Freundinnen" mit dem Namen eines Bestattungsinstitutes. Diese fahren das gleiche Mobbingprogramm R-Chor ( Rat. d. Stadt), wurde sogar direkt gesagt. Wie gefährlich die Frau für mich ist, deutlich erkennbar.

Die können ihre Aktivitäten ohne mich machen. Muss mich eben selbst aktivieren u. beschäftigen, aktiv meine Zeit selbsttätig gestalten. Immer noch besser als mich von diesen Mörderpack morden zu lassen.

Klickt, klackt wieder am Fenster, Heizung "Freund" liest mit.

 

Mittwoch, 9.1.2019

14h

Der Fahrplan, das Programm zu meinem stark beschleunigten Ableben ( ähnlich meiner Mutter), wurde bereits länger erstellt, läuft auf vollen Touren. Gut erkennbar auch, benötige ich ärztliche Hilfe. Das erfolgte in SM genau so wie in Bad Salzungen, oder ambulanter Arztpraxis. Erkennbar an dem Verhalten, Mobbing, Ginsen der Ärztin. Man gibt sich auch gar keine Mühe, dies zu verbergen. Da man mich nun nicht durch Selbstmord eliminieren konnte, erfolgt die Schädigung nun im medizinischen Bereich. Man bietet einiges auf, wenn ich allein meine Medikamen-tenkiste betrachte. Nehme natürlich die Rheumamedikamente dauerhaft nicht, nur wenn starke Schmerzen. Heilen sowie so nicht, lindern nur die Schmerzen. Tatsächlich hat sich mein Befinden bereits etwas gebessert. Das rechte Knie, Bein läßt mich noch hinken, die Schwellung ist noch vorhanden. Allein Kaffee u. Alkohol weggelassen zu haben, zeigt bereits Wirkung. Keine Ahnung warum ich plötzlich dieses Hugo-Getränk vermehrt gekauft u. getrunken habe. Musste plötzlich unbe-dingt Cocktails trinken, wenn auch verdünnt. Ich denk mal, nicht allein gewesen zu sein, im Oberstübchen. Das Verhalten passt nicht zu mir. Jahrzehnte habe ich nicht mal zu Feiertagen Alkohol getrunken. Die rühren was zusammen, der Betreffende darf dies ausbaden.

Es schadet vehement Seniorennachmittage, Handarbeitsnachmittage, Rentner-fahrten erfolgt ähnliches teilzunehmen.

Lieber allein, als in schlechter Gesellschaft.

 

9h

Sie malträtieren mich immer in doppelter Ausführung. Der Drucker funktionierte zunächst noch, heute wollte ich die Lebensmittelliste ausdrucken ging wieder nichts. Muss erneut auf die Lieferung der Tinte warten. Zusätzlich tut mir die rechte Hand weh, falls ich die Liste mit der Hand abschreiben möchte. Ich werde grundsätzlich doppelt bestraft, damit ich ja nicht zu Potte komme. 

Betrachte ich die Preise z.B. glutenfrei vergeht mir der Apetitt. Muss ich noch mehr rechnen, mir diese Produkte leisten zu können. Ich stehe wiedermal völlig im Wald, im Thüringer Wald. Z.B. sind Kartoffeln für mich nun auch out, ich kaufte erst einen ganzen Sack. Vermutlich warteten irgendwelche Leute darauf, dass ich die Lebens-mittel nun verschenke. Diese schwerstkriminellen Säue missgönnen mir nicht nur das Essen, zusätzlich zerstört man alles was nicht niet u. nagelfest ist, z.B. meine natürliche Mobilität. Ich kann nun schlecht gehen, hicke. Dies alles schaffte man im Jahre 2018.

Die Frau die sich hier in diesen Aufgang einschleimte, mit dem Namen einer Pharmafirma arbeitet für den  Dr. G. im Krankenhaus, dürfte dafür bezahlt werden. Was für ein hinterhältiges Pack??? Diese Sauerei dürfte ich eindeutig diesen Saubermann zu verdanken haben. Das gleiche trifft auf die "Dame" gegenüber zu, die über meine Nebenkostenabrechnung bestens Bescheid wusste und von mir diese Rückvergütung haben wollte. Man hält es nicht für möglich, wozu dieses Pack fähig ist.

Ich schrieb bereits, diese Krankheit erfüllt mehrere Zwecke. Da ich z.B. zum putzen keine Chemie verwende, deshalb für Putzmittel Kernseife zerkleinern mit der Reibe muss, dürfte dies mit Schmerzen in den Handgelenken schwierig werden. Deshalb wieder mit Chemie putzen, oder teure chemiefreie Putzmittel kaufen.

Es geht sehr ins Detail. Sie wollen, mich als Abweichler auf CDU Kurs bringen.

Bringen eine abscheuliche, arbeitsscheue, alkoholische Ficksau hier in diesen Aufgang, auf dies Etage unter, mich erneut ficken zu wollen.                      Tatsächlich u. im übertragenem Sinne, dabei geht es nur um Abzocke. Sich durch-fressen auf meine Kosten selbstverständlich.

Ich kann mich von dieser geringen Rente kaum selbst ernähren, weitere Leute schon gar nicht.

Eindeutliches Strickmuster der Kooperation CDU - SPD - Linke, regional.

 

Dienstag, 8.1.2019

20h

Ich weiß nicht wo beginnen, was als nächstes tun. Was kann ich essen ?? Es stinkt mich an, ein erneutes Problem zu haben. Es kommt mir vor als missgönnen böse Menschen mir das bisschen Essen. Das hat man mit dieser Krankheit erreicht.

Bin mir sicher die Krankheit ist angestrahlt. Das Ziel teuer fürs Essen zahlen zu müssen. Abzocke hoch 10.

 

9h

Gestern Kontoauszüge ausgedruckt, funktionierte wieder. Dann kam ich auf die Idee Eset nach Schädlingen suchen zulassen, wurde fündig. Der Schädling wurde auf den PC gebracht, meine Finanzen auszulesen. Warum lasse ich Eset nicht zuvor suchen, später Kontoauszüge auszudrucken?? Die Reihenfolge stimmt nicht, erfolgt wiederholt. Diese u. a. Ungereimtheiten beobachte ist ständig, schreibe diese hier auf. Wie sagt der Kriminalkommisar einmal kann sein, zweimal ist bereits bedenk-lich, dreimal ist was faul. Sie plazieren ständig Schädlinge auf dem PC, AVG nicht immer fündig. Eset u. Malwarebytes finden Schädlinge, lasse ich täglich suchen. Aber warum lasse ich nicht zuerst suchen u. dann Konto zu überprüfen.??? Natürlich reinige ich den PC, nach Online Banking.                                                          Ich stelle auch fest wieder verdreht wurden zu sein, falsch gelesen u. falsch gesehen zu haben. Muss alles mindestens zweimal überprüfen. Gut ist sich an falsche Informationen, kurzfristig oder länger erinnern zu können. Scheint mein Denkapparat doch gut zu funktionieren, soll auch so bleiben. Ansonsten hätte ich die Falschinfo nicht bemerkt. Sie probierens immer wieder, muss ständig sehr wach sein.

Meinen Tagesplan verändert, lese erst das Buch aus. Sehr interessant, muss erstmal mehr über diese Krankheit wissen. Mein Kühlschrank ist leer, weiß aber nicht was denn nun einkaufen. Da es gilt nur bestimmte Nahrungsmittel zu essen. Muss erst dazu lernen, keine Fehlkäufe zumachen. Deshalb faste ich wieder, mit Tee u. Ge-müsebrühe.

Montag, 7.1.2019

16h

Ich komm nicht umhin das Buch der R. Steinemann in den höhsten Tönen zu loben. Sie schreibt u.a. davon ein Ärger TB zu schreiben, genau dies mache hier. Ohne dieses TB wäre ich verloren, oder nicht mehr unter den Lebenden. Mit der miss-lichen Lage völlig auf sich selbst gestellt zu sein, muss man erst fertig werden. Fertig werden auch mit der Tatsache eine ganze Stadt gegen mich aufgehetzt wurde u.a.

Was mich total ärgert, ist die ständige finanziellen Abzocke, egal in welcher Form dies erfolgt. Ist nicht verwunderlich, nachdem was man mir alles an tat.

Heute erst wieder, musste ich erkennen keine schwarze Nachfülltinte für die Patronen zu haben. Obwohl ich erst eine Bestellung mit Versandgebühr geliefert be-kam. Leider fehlt die schwarze Tinte, die ich zuerst bräuchte. Hier gibt es keine Nachfülltinte z.B. im Tedi zu kaufen, so dass ich erneut Versandgebühren zahlen muß. Wäre doch geringfügig diese Artikel für kleines Geld im Sortiment zu haben. Komisch ich immer ausgefallene Artikel benötige, nur online zu haben sind. Es ärgert, erneut Versandgebühren zahlen zu müssen.

 

9h

Nachfülltinte heute endlich geliefert. Bin sicher die Auslieferung wurde verzögert, das Päckchen lieferte die Post. Da erfolgt oftmal Ungereimheiten,sie machen sich einen Spass daraus Leute ärgern zu wollen.

Ich lege heute einen Fastentag ein, trinke Tee u. Gemüsebrühe. Ich muss diese Arthritis in den Griff kriegen.

Nichts desto trotz u. mit tatsächlichen Schmerzen brachte ich mein Möbilar wieder an die ursprünglichen Stellen zurück. Das erfolgte vor kurzer Zeit noch problemlos, heute eine richtige Tourtur. Gab weitere kleinere handwerklichen Arbeiten mit Schmerzen zu erledigen, u. natürlich habe ich gleich die Wohnung gereingt, desin-fiziert. Dabei fand ich nochmals jede Menge Tannennadel vom Weihnachtsstrauss. Ich hoffe nun alle beseitigt zu haben. Jetzt bin ich erschöpft, friere, habe etwas Hunger darf aber nicht nachgeben. Arthritis ist Schuld ständig zu frieren, dies be-schreibt die Autorin in dem Buch. Ich hab mich bereits gewundert, aber nun nicht mehr. Gleichzeitig erfolgt eine Erhöhung der Heizkosten. Man sieht an so einer Krankheit kann eine gesamte Volkswirtschaft verdienen. 

Das dicke Knie habe ich wohl durch Konsum schädlicher Nahrungsmittel selbst verursacht. Ständig starkes Hungergefühl durch Prednisolon.Die Ausgaben allein für Nahrungsmittel deutlich erkennbar in den Monaten gestiegen. Bin auch ständig am futtern gewesen. So zieht man armen Rentner das Geld aus der Tasche. Die Ausgaben nachdem ich mich an der Tafel anmeldete, übertreffen bei weitem die Einparung der vergünstigten Nahrungsmittel. Ich bin, seitdem nur am zahlen.

Was für ein schwerstkriminelles Pack. Sie lesen meinen Kontostand aus, ein Progr-amm zum plündern der geringen Ersparnisse erstellt. Dann geht alles wie von selbst. Gehe zu keinen öffenlichen Treff wieder, geht nur um  Abzocke. Nicht nachvollziehbar was denen einfällt, das Geld abzuziehen. Das ist die Aufgabe der Gestapo - Stasi - Geheimen, deshalb ist es ja geheim. Man sellt es so da, der Betref-fende selbst verursacht. Eine größere Pleite durfte ich bereits erleben. Die Mittel u. Methoden sind sehr ausgefeilt, nur mit größter Anstrengung zu erwehren, manchmal kann man sich gar nicht erwehren. Wenn ich allein daran denke, PC Reparaturen zahlen zu müssen.

Der EX mit den Mittelstillern taten alles mich in den Selbstmord zu treiben. Ich habe dies alles in diesen TB veröffentlicht. Dieser Schweinebande geschieht nichts, denen geht es gut. 

Es ist offensichtlich mich töten zu wollen. Mit solchen solchen Leuten soll man dann feiern.

Was für eine schwerstkrimineller Ex mit Tochter u. Familie. Die Kinder wurden alle samt aufgehetzt gegen mich. Wenn ich nur an den Jungen seine Jugendweihe denke. Für mich sind die .............hat sich erledigt. Komm auch so unter die Erde, aber noch nicht jetzt. Ich lebe mein Leben, tue das was ich für richtig halte.

Man muss sich nur mal, dieses weibliche Uraltgeschwader genauer ansehen, die Hinterfotzigkeit steht denen im Gesicht geschrieben. Wie ich erst wieder an einer "Freundin" erkennen konnte.

Sonntag, 6.1.2019

19h

Die Hälfte des Buch, habe ich in einem Zug durchgelesen. Bin richtig zufrieden das Geld investiert zu haben. Tatsächlich ist es besser Bücher zulesen, als TV zu sehen. Noch dazu wenn Inhalte mich sehr interessieren, u. mir Lösungen aufzeigen. Bücher sind meine Freunde, Menschen nicht.

Nehmen Sie ein Buch mit ins Bett, das schnarcht nicht.

9h

(Heilgen 3 Könige - kath, helfen mir vielmehr u. immer wieder als evangelischen).

Meine Utensilien werden mit Macht verschmutzt, beschädigt, zerstört. Heute Morgen musste wiedermal die Matraze daran glauben. Bereits einige Zeit zuvor entfernte ich Matrazenschoner, ich war also nicht allein im Oberstübchen. Wurde mir heute morgen erst richtig bewusst. Die Matraze soll zerstört werden, läuft auf Neukauf hinaus. Dafür sehr ich keinen Grund, ich schlafe gut auf der Matraze, wird regelmäßig mit Natron gereinigt. Warum ich nun den Schutz Verunreingungen zu vermeiden entferne, ist nicht nachvollziehbar.

Nur mal zur Erklärung, wie dies hier läuft. Nicht nur bei Matrazen, so gut wie jedes Utensil kommt dran, wird zerstört.

Ich konnte dies abwenden, Matrazenschoner auflegt.

Gestern zog das junge Pärchen aus Bad Salzungen im 1. Obergeschoss wieder aus, länger wie 1 Jahr wohnen die nicht hier, nur zeitweise vor Ort. Ich denke, dies ist ein gutes Zeichen. Ein Wahnsinn was diese schwerstkriminellen Verbrecherärzte sich alles für mich ausgedacht haben. Der ganze Aufgang ist voll mit Leuten Bezug zur Schulmedizin, z.B. auch der Saubermann 4. Stock ( Fachhochschule) mit dem Namen eines Vogelkäfigs, oder Erdgeschoss Name einer Pharmafirma.

Heute wiedermal ein Buch gekauft. Scheiße, kostet 25 Euro, egal ich denke das Geld ist gut angelgt. Wie viel andere Hilfsmittel kosten, nur die Symptome zu lindern. Ich bin einfach viel zu neugierig, widerstehen zu können. Tatsächlich ist lesen immer noch die beste Beschäftigung. Nur gut das ich gerne lese.

 

Samstag, 5.1.2019

Bin mal neugierig, wann meine Nachfülltinte u. Sicherheitsetiketten geliefert, ob diese überhaupt geliefert werden ??? Bis jetzt kann ich nichts erkennen. Ausgerechnet diese Produkte nicht ausgeliefert werden, ist merkwürdig. Gestapo-Stasi stört, zerstört ständig. Sie sind auf diesem PC, beobachten meine Aktivitäten im Netz, werten diese aus. Trotz VPN werden immer wieder Daten z.B. in der Arztpraxis u.a. öffentlichen Orten benannt.

Nachts nahm ich wieder Prednisolon, der Schmerzen wegen.Tatsächlich fühle ich mich nun wieder besser, natürlich sofort Hunger. Bei allen Nebenwirkungen Prednisolon hilft.

 

Freitag, 4.1.2019

19h

Ich begann zu frieren, badete verzog mich ins Bett. Plötzlich schmerzt rechter Arm, Schulter, kann den Arm kaum anheben. Medikamente genommen,schmerzt aber noch. Nicht nachvollziehbar dieses Krankheitsbild, zusätzlich schaltet sich laut der Tinnitus ein. Sie bestrahlen mich, kann nur über E-Wellen erfolgen. Die ganzen Medikamente,u.a. Vitamine dürften durch diese E-Wellen wirkungslos gemacht werden. Man zieht auf diese Weise den Leuten nur das Geld aus der Tasche. Beginne ich zu frieren, werde ich garantiert bestrahlt. Das kenne ich aus der Vergangenheit. Warum der rechte Arm nun auch schmerzt, ist fraglich.Kann kaum schreiben.

AVG möchte für eine Programmaktualisierung 30 Euro von mir, hab erst gelöhnt. Jetzt möchte man bereits wieder Geld. Die Seite anonymousnews nicht mehr aufrufbar, wurde von Serveradmin abgeschaltet. Was immer dies bedeuten soll. Ich dachte darüber nach, betreff guter Info auf dieser Seite.  Sollte Spenden,mach ich nicht, kein Geld, muss eh Nachzahlung leisten. Plötzlich abgeschaltet, ich habe bald den Verdacht meine Gedanken ausgelesen, bestraft, da ich nicht spendete. So viele Zufälle gibt es nicht. Sie lesen nach wie vor meine Gedanken aus. Das ist Gestasi, ich kenne die Handschrift genau. Kann sich um Verwandschaft handeln,oder Gestasi die ein Programm durch ziehen. Natürlich geht es um Geld, die Gier ist unermes-slich.Dürfte garantiert was mit Überwachung zu tun haben, ältere Frauen abzu-zocken. Eine Schamgrenze kennen die nicht.

Ich bin heute keinen Schritt außer Haus gewesen, lebe allein. Kann aber für den heutigen Tag, einen Roman schreiben, die Beobachtungen mir auffielen. Das alles dürfte eindeutig von Gestasi Geheimen zur eigenen Geldvermehrung gemacht werden, " Im Namen des Staates", als Alibifunktionen. Tatsächlich geht es nur um private Interessen. Die Schwerstkriminellen benutzen diese Technik ihren eigenen Kontostand flüssig zu halten. Kaufe ich weitere teure Vitamine, kann es sein es geht mir wie mit CDS, kaum Wirkung. Trotzdem gebe ich noch nicht auf. Die hohe Dosierung bewirkt wenigstens den Darm entleeren zu können, sehr wichtig. Muss Kaffee weglassen, u. noch weiteres, es nützt nichts. Muss mich disziplinieren.

 

Vielleicht nützen meine Beobachtungen,weiteren Menschen die Manipulationen zu erkennen. Vieles ist so fein gestrickt, oft hilft nur vergleichen, zu erkennen. Die Übergänge sind praktisch fließend.

Der PC hüpft sehr oft, Zoom verstellt sich mal größer oder kleiner. Eindeutiges Zeichen die Gestapo- Stasi ließt mit.

 

17h

 

Merkwürdigkeiten bei der Kreditkartenabrechnung, plötzlich werden Gebühren 10 Euro  Auslagen berechnet. Zuvor wurde die Kreditkarte bei monatlicher Renten-zahlung abgebucht, auf Null gebracht. Da fallen keine Gebühren an. Nun nicht mehr, ich zahle Gebühren. Da ich die Übersicht behalten möchte u. die Kreditkarte meist nur die Lebensmitteleinkäufe zahle, möchte ich dies nicht.

Ich habe mich schon über mein Verhalten gewundert, bei Eingang Rentenzahlung nicht genau die Ausgaben zu überprüfen.

Dieses Verhalten ist mir nicht eigen, ich überprüfe genau meine Ausgaben.

Ich bin sicher manipuliert wurden zu sein.

Ausdrucken konnte ich nicht, D-Patronen leer. Also verschob, ich meine monatliche Überprüfung. Nachfüllfarbe müsste bereits geliefert wurden sein, wird offensichtlich zurück gehalten, genau wie die Sicherheitsetiketten. Vermutlich regional hier vor Ort. Das ausgerechnet diese Bestellungen bis jetzt nicht geliefert wurden, läßt einiges erkennen. Mit den S- Etiketten versiegele ich meine Wohnung, wenn ich diese verlasse. Die Nachfüllfarbe brauche ich, mein Kontobewegungen zu dokumen-tieren. Hat beides was mit Geld zu tun. An mein weniges Geld möchte man unbe-dingt ran, man möchte manipulieren, mich schädigen. Die Überwacher sind offensichtlich dabei, weitere Teufelei einzufädeln. Das sind alles keine Zufälle, das ist gezielte Manipulation.

Sie arbeiten mit allen nur verfügbaren Mitteln, armen Rentner das Geld abzu-nehmen.

9h

Wiedermal Facebookmail vom CDU Geheimdienst erhalten, regionale Firmen u.a. werden beworben, neuer CDU Kandidat Ralf Liebaug möchte die Macht im Rathaus übernehmen. Ist sowie so scheißegal, allen ist eines gemein sie zocken das Fußvolk auf Teufel komm raus ab. Wir wurden total enteignet, skrupellos zeigten sich die Heilsbringer in Siegerpose. Mit den Mitteln u. Methoden kann ich dies auch. Wie kommen die blos darauf, ich wäre der CDU freundlich gesonnen???? Kann doch keiner von mir verlangen, nachdem ich in bitterster Armut leben muss.

Die Schwellung u. Schmerzen des rechten Knies, wurde garantiert mit E-Wellen vom Geheimdienst erzeugt.Schwerstkriminelle zerstören meine natürliche Mobilität mit Macht u.E-Wellen.

Erneuter Schädling auf dem PC, wurde von Eset gefunden.

Machenschaften der Geheimdienste muss man veröffenlichen, anprangern, es handelt sich um Schwerstkriminelle. Die letzte Schweinetat ist das dicke, geschwollene Knie. Nicht zu erkennen, dass die Schwellung zurück gehen will.

Bei Tchibo habe ich eine Hose gekauft, die ich leider zurück schicken muss. Zu eng übers rechte Knie, die Hose die mir ansonsten gefällt, kann ich nicht tragen.

Zur Zeit besitze ich zwei tragbare Hosen, ansonsten zu eng übern rechten Knie.

Am Mittwoch durfte ich wiedermal direkt erleben, wie böse u. hinterhältig meine sogenannten Freundinnen( Linke) sind. Verbirgt es nicht einmal mehr, zeigt offen die Ambitionen. Ich werd ein Teufel tun, mich weiter in deren Gesellschaft begeben.

Tatsächlich besser allein zu sein. Inzwischen habe ich mich an die Kontaktlosigkeit gewöhnt, kann es ertragen. Ich suche auch keine Gesellschaft oder Verbündete mehr. Bin zufrieden, so wie es ist. Ich mach, mein Ding einfach allein. Mein Telefon benutz ich so gut wie nie, Handy ist abgeschaltet. Ist gut so, wird sowie so alles abgehört, in der gesamten Stadt veröffenlicht.

Heute gibt es übringens eine interessante Meldung auf der Telekomseite. Hacker haben Daten vieler deutscher Politiker veröffentlicht.

Das freut mich sehr, jetzt ergeht es diesen Leuten genau wie mir. Manchmal tun Hacker auch was gutes.

Eine weitere interessante Meldung: Frauke Petry findet Übereinstimmungen Migrationspolitik mit Sahra Wagenknecht. Das habe ich mit diesen Frauen gemeinsam.

Ich warte auf die Nachfüllfarbe, Druckerpatronen nachfüllen, kann nicht drucken. Bis jetzt nichts erkennbar.

Durch die Gelenkerkrankung ergeben sich Einschränkungen im Alltag, Die rechte Hand macht auch Probleme. Dieses schwerstkriminelle Pack möchte mich total handlungsunfähig machen. Dabei achte ich darauf mich nicht selbst zu schädigen durch Lebensmittel u.a. Unerträglich hier, an anderen Orten gings mir gut. Es geht nur darum geldgierige Pharma mit Ärzten u. Helfern zu bedienen.

 

Donnerstag, 3.1.2019

17h

Es ist wichtig, öfters Info nachzulesen, z.B. totalitär.

Die Knieschwellung eine rheumatische Entzündung sein soll, Arthrits nicht heilbar ist möchte ich gar nicht daran denken für den Rest meines Leben mit Elefantenknie u. Schmerzen herum laufen zu müssen. Es sei denn ich lasse mir ein künstliches einsetzen, obwohl die Knochen doch ganz ok sind. Aber wie bekommt man die Schwellung weg ????

13h

Ich beschloss wiedermal  http://www.totalitaer.de/index.htm

lesen zu wollen.

Unter Vorgeschichte berichtet M.Bott ebenfalls davon starker Knieschmerzen heimgesucht wurden zu sein. Diagnose ebenfalls rheumatische Entzündung. Die Ärztin vermutet offensichtlich auch Bestrahlung, weshalb sie entsprechend reagiert u. behandelt. Die langanhaltende Schwellung mit Schmerzen berichtet M. Bott allerdings nicht. Die hab wiedermal nur ich. Hab gleich eine Teufelei der Geheimen vermutet, verpackt in eine Krankheit. Angenommen ich berichte von E-Waffen heimgesucht zu werden, lande ich in der Psychiatrie. Die Ärzte scheinen genau zu wissen, dass es sich um Bestrahlung des Knies handelt. Sie machen mein natürliches Knie kaputt, ein künstliches einzusetzen. Darauf läuft es offensichtlich hinaus. Ich weiß sogar die Namen, diese weitere Teufelei verdanken zu haben.

Dieser schwerstkriminelle Abschaum, Geheimdienstschwerstkriminelle foltern mich ohne jedweden Grund, andauernd u. ständig.

7h

Seit gestern Nachmittag in der Stadt gewesen zu sein, erfolgt wiedermal sexuelle Stimmulierung.

Ich habe starke Schmerzen im Knie, werde aber sexuell stimmuliert. Kein Mensch kann mir erklären, dies wäre ich selbst, meine Natur. Wenn man starke Schmerzen hat, vergeht einem doch jede Sexualität, noch dazu wenn man 66 ist. Kann viel-leicht bei jungen Burschen sein, aber nicht bei älteren Frauen. Muss man erlebt haben, wie sich dies anfühlt. Dürfte garantiert künstlich gemacht werden.

Anderes Thema:

https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/umbruch-2019-warum-jeder-davon-betroffen-sein-wird-video-a2755871.html

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/fdp-der-oeffentlich-rechtliche-rundfunk-muss-sich-aendern-wenn-er-ueberleben-will-a2756059.html

Offensichtlich weitere Leute der Meinung Selbstbedinungsladen Beitragsservice zurück zudrängen. Mal sehen, wie sich der deutsche Michel gibt, wenn es denn heißt Flagge zeigen. Oft genug duckt man sich weg, provitiert dann aber bestens, wenn sich mutige Menschen der unermesslichen Geldgier dieses Beitragservices entgegen stellen. Das 2,9 Mill. Loch( Bild Zeitung) zu stopfen, dient tatsächlich dazu bestimmten Leuten die Pensionansprüche ( werden doppelt gezahlt), damit einen luxeriösen Lebenstil im Alter zu sichern. Während deutsche Rentner Flaschen sammeln, über die Runden zu kommen.

Ich selbst habe es vorgezogen zu zahlen, besser gesagt nachzuzahlen.Ich wurde eindeutig verdreht, wiedermal das gleiche Spiel "nicht wissen". Man wird in der Dummheit gehalten, oder nicht ausreichend informiert. Dann plötzlich schiebt man dem Arschloch oder Sündenbock den Schwarzen Peter zu.

( Typisches Stasimuster,nachzulesen M. Bott.http://www.totalitaer.de/Arbeitsweise/bearbeitung.htm,

Bin zufrieden dies noch in letzter Minute erkannt zu haben. Sie voll vor hatten mich zu verheizen, damit die Linken( Stasiverwandtschaft) mehr Geld in der Tasche haben. ( Bin ich Politiker, oder bei den Linken, oder bei der Stasi gewesen  ) Nur was tun eigentlich die Linken selbst????. Sie ducken sich weg, scheffeln Geld, sichern sich gut bezahlte Pöstchen im Bundestag u.a. Lachen sich halbtod wenn mutige Menschen sich diesen Schweinesystem entgegen stellen, Repressionen erleiden müssen.)

Da ich mit bekam, vorgeschickt u. benutzt zu werden, habe ich es vorgezogen zu zahlen. Hab genug gesundheitliche Einschränkungen, Repressionen erdulden müssen. In den Knast möchte ich auch nicht unbedingt mit 66. Es gibt jede Menge junge Leute Linke, die diesen Tourturen körperlich u. geistig aushalten vermögen. Ich mit 66 kann dies nicht mehr. Auch das sind die Linken, keinesfalls so edel wie sie sich geben.

 

 

Mittwoch, 2.1.2019

Ich hab keine Ahnung was die hier mit mir machen, Fakt ist dass sie was mit mir machen. Ein Zusammenspiel von Politik u. Medizin. Diese Autoimmunkrankheit soll mich zerstören, das ist klar. In der Arztpraxis habe ich das Gefühl verarscht zu werden, vorallem die Sprechstundenhilfe stört ständig die Behandlung im Arzt-zimmer. Aber auch die Ärztin grinst zweideutig. Vermutlich soll mein Kniegelenk durch ein künstliches ersetzt werden. Diese Arthritis ist angestrahlt, da bin ich mir sicher. Sie zerstören mein natürliches Kniegelenk vorsätzlich, damit Krankenhäuser durch OPs verdienen. Es erfolgt z.Z. so gut wie keine Behandlung, läuft also darauf hinaus. Eine Thrombose dürfte es tatsächlich nicht sein, ich denke man erstellt mit Absicht falsche Diagnosen. Somit bedient man die Chirurgen, neues Kniegelenk einzusetzen. Das gesamte Krankheitsbild zeigt Ungereimheiten, ist nicht natürlich, dürfte künstlich erfolgen. Das Ziel ist meine Tötung. Zuvor möchte mich aber noch zur medizinischen Behandlung benutzen, der medizinische Komplex möchte ver-dienen. Ich komm erneut nicht umhin, zu vermuten man betreibt  auch Forschung an mir zu dieser Krankheit. Ich weiß, es gibt Forschungbedarf Arthritis. Es ist also eine erneute verhurte, verfickte Sauerei der Heilsbringer, mich zu be-nutzen zu verdienen u. zu zerstören. Die Ärzte interessieren es nicht wirklich was mit dem Menschen ist, es geht nur ums verdienen.

Wie soll, kann man sich gegen diese Vereinnahmung, Benutzung durch geldgierige Ärzte wehren. Sie behandeln das geschwollene Knie einfach nicht, wollen unbedingt ein künstliches einsetzen. Sie verarschen mich, um an mir zu verdienen.

Es bleibt eigentlich nur Selbstbehandlung. Dazu fehlen mir finanzielle Mittel. Zunächst werde ich schädigende Lebensmittel verbannen, ganz klar. Versuchen zu fasten, CDS höhere Dosis einnehmen. Unklar, warum dies kaum Wirkung zeigt. Da muss was sein im Körper, wie ich ja am 31.12.2018  deutlich erkennen konnte. So wie ich CDS einnahm lief es aus dem Körper wieder raus. Da kann es nicht wirksam sein. Gestern konnte ich CDS bei mir behalten,musste normal zum WC. Im Prinzip muss ich durchaus neuerlich oft zum WC, erfolgte schon mal, jetzt offensichtlich erneut. Ich müsste direkt die Auscheidung Urin messen. Ich denk, sie nehmen Einfluss auf meinen Körper( Mikrochip) diesen zu zerstören.Es gibt zuviele Unge-reimtheiten, das fällt dem dümmsten Arschloch auf. Es ist nicht das erstemal, ich künstlich krank gemacht werde.

Warum geht es mir an anderen Orten gut, hier in SM nicht?????

Sie überwachen meinen Kontostand durch meine Augen mit. Ich spüre dies richtig, glotze dann irgendwie komisch. Das ist Stasi, Geheime. Dann entscheiden diese Schwerstkriminellen, was ich zu kaufen habe. Sie isolieren mich total. Das ist so eine verhurte beispiellose Sauerei, das stinkt zum Himmel. Vermutlich soll ich von meiner geringen Rente noch einen Wichser mit ernähren. Darauf läuft es hinaus. Man kann mich mal.

Wie kann man sich dieser Sauerei erwehren????

Dienstag, 1.1.2019

14h

Ich darf nicht darüber nachdenken, jugendlichen Schwerstkriminellen mir allein im letzten Jahr angetan haben. Dies tut man mit Absicht, sie wissen betreffende Person wird krank. Dahin zielen auch die Stasizersetzungsmethoden. Das mit der Psychiatrie hat ja nun nicht geklappt, aber körperlich habe ich nun einiges auszu-halten. Linke Handschrift. Die sind nun entgültig out, da geht nichts mehr. Ich gehe auch zu keinen Seniorentreff u.a. mehr, werde stetig nur kränker. So bald ich nur einkaufen gehe, mit dem Bus nach Hause fahre erfolgt eine Teufelei, Provokation. Sie versuchen mit Macht überall zu provozieren, in den Märkten, an Bushaltestellen, im Bus selbst,erst gesternim Bus u. hier der Abschaum arbeitsscheue EU-Rentner    ( müssen keine TV Gebühren zahlen) Ost, stundenlang bis tief in die Nacht hinein abscheuliche Musik spielte. Sie versuchen mich ständig in Konflikte zu verwickeln, zu provozieren. Da ich auf Grund meines Vornames Deuschland bin ( juristische Person),muss ich vernichtet werden. Wobei ich fest überzeugt bin, diese Autoimmunkrankheit wurde mir angestrahlt. Den entsprechenden Artikel der meiner Meinung nach genau beschreibt, wie ich gehandelt werde habe ich kürzlich in diesen TB veröffentlicht. Genau so läufts auch. 

Ich muss nicht glauben, ich bin aus dem Schneider. Sie attaktieren ständig. Das ist Stasi die regelrecht auf mich angesetzt wird.

 

 

9h

Neues Jahr, ich hoffe ein gesünderes, ein besseres als 2018.

Am 31.12.konnte ich noch beobachten, CDS so wie eingenommen aus meinen Körper wieder ausgeschieden wurde. Nach jedem Glas CDS, lief Wasser unkontrolliert aus dem Körper wieder raus. Ich konnt gar nichts tun, war wiedermal nicht dicht. Da ich mich mehrmals umziehen musste, benutzte ich dann I- Einlagen. So konnte ich den Rest der L- Flasche CDS noch bei mir behalten, plötzlich lief dann nichts mehr. Ich war plötzlich wieder dicht. Die Einlage trocken,es lief kein Wasser mehr unkontrolliert aus dem Körper. Kann nicht normal sein. Normal wäre die Ein-lage bereits mehrmals wechseln zu müssen, da ich dann auch noch Tee trank.  Für mich gibt es kein Zweifel mehr, dass CDS durch den Körper geleitet wird, sofort ohne wirken zu können wieder ausgeschieden wird. Ich schob es zuvor auf die erhöhte Wassermenge, ständig das WC aufzusuchen. Daran liegt es offensichtlich nicht. Es scheint Möglichkeiten zu geben, vermutlich Mikrochip, Vorgänge in meinem Körper zu beeinflussen. Natürlich nicht zum positiven für mich.

Werde weitere Einahmemöglichkeiten CDS erwägen, diese ausprobieren. Wenn sehr viele Menschen berichten CDS wirkt, nur bei mir nicht, muss was faul sein.Ich gebe sehr viel Geld für alternative Heilmethoden aus, nichts wirkt richtig. Da muss was faul sein.

Bekomme ständig weitere teure Heilungsmöglichkeiten offeriert, die ich alle aus meiner Tasche zahlen muss. Werde praktisch getrieben, nur wirken tut nichts.

So zieht man mir das Geld aus der Tasche.

Die Ärzte lassen mich mit meinem Problem im Regen stehen, denken nur ans Geld verdienen.

Werde ab sofort, schädigende Lebensmittel weg lassen. Mich verstärkt selbst um mein krankes Bein kümmern. Die Ärztin werde ich bitten, das Bein genauer unter-suchen zu lassen.

Der Abend u die Nacht fürchterlich, laute Musik des Abschaumes Wichser Ost. Das ist Provokation ganz klar, der Idiot provoziert. Man besten ignorieren.

In diesem Wohngebiet veranstaltetete man dieses Jahr ein beispielloses Geknalle. Es überbietet die Jahre zuvor,vermutlich die Ausländer. Mich störte dies deutlich mehr, der Jahre zuvor. Kann offensichtlich kein Verständis dafür mehr aufbringen. Hätte ich selbst nicht gedacht von mir, man wird eben älter.

Das starke Hungerfühl hat nachgelassen, nehme nur noch NSAR, kein Prednisolon mehr. Es liegt wohl an den Lebensmitteln, alles schädigende muss weg.

 

Sonntag, 30.12.2018

17h

Starke Erschöpfung nach einem Spaziergang. Was zuvor sehr leicht möglich war, ist nun beschwerlich. Wie man mich in einem Jahr runter gezogen hat. Das ging sehr schnell. Nun kann ich sehen, zusätzliche Heilmaßnahmen zu bezahlen. Diese  dringend erforderlich. Die Patienten werden regelrecht im Regen stehen gelassen, sieh zu wie fertig werden. Ich versteh nicht, warum CDS  bei mir nicht wirksam ist. Nützt nichts, muss mich intensiv mit der Rheumageschichte auseinandersetzen. Schädigende Lebensmittel sind out, vorallem Allkohol. Die Schädlichkeit spürte ich diesmal sehr deutlich. Morgen ist Silvester, ist wohl Alkoholfrei angesagt.  CDU schickt mir ihre Mitgliederzeitung, lag im Postkasten.

Hat sich was verändert, der Handyvertrag ist nun abgelaufen. Heute wurde ich während des Spazierganges nicht verfolgt, sogar freundlich gegrüßt. Der Betreiber der Seite schein - schizo meint sowie so  Smarthphon, Handy abzuschaffen. Es läuft alles über die Telefongesellschaften. Sie wissen geanau wo man ist, was man tun möchte. Ich glaub, ich kauf gar keine Telefonkarte wieder. Schade dass ich so alleine bin, etwas Gesellschaft wäre gut.

9h

Wieder nicht gespeichert alles weg, ausversehen falsch geklickt. Mache ich natürlich selbst. Spüre aber wie ich wiedermal glotze, so als wenn man durch meine Augen mitsieht. Ich stiere, glotze richtig, fühlt sich sehr starr an. schwer zu beschreiben.

Falsche Lebensmittel konsumiert, erneut sehr schmerzlich. Nur wenig Alkohol wirkt verheerend, sofort starke Schmerzen. Die Schwellung unter dem rechten Knie, noch immer deutlich ausgeprägt. Das rechte Bein insgesamt dick, geschwollen. Habe durch Prednisolon bereits ein Vollmondgesicht, deshalb nehme ich nur noch NSAR. Funktioniert bis jetzt gut, besser ist auf bestimmte Lebensmittel zu verzichten. Verstehe nicht, warum CDS nicht wirklich wirkt. Weitere Heilungsmöglichkeiten informiert. Es ist wie gehabt, ich komme vom Hundersten ins Tausendste. Somit nicht wirklich zu Botte.  Alles sehr kostenintensiv, es bestätigt sich über diese Krankheit vehement mein Geld abgezogen wird. Das ist alles nicht zufällig. Praktisch werde ich wie gehabt, handlungsunfähig durch Krankheit gemacht. Macht die Schweinebande bereits Jahrzehnte, werde praktisch ruhig gestellt. Diesmal sinds keine Psychopharmaka, diesmal läufts über Rheumamedikamente. Wenn man krank ist, hat man keine Lust zu demonstrieren, politisch einzubringen.

Daten werden in ganz SM verbeitet, mit sogenannten Stellvertretern. An jeder Bushaltestelle in jeden Markt werde ich von abscheulichen, hässlichen Leuten blöd gemobbt. Ich selbst halte mich viel zu sehr zurück. Es ist aber auch richtig sich nicht provozieren zu lassen. Auch zu Weihnachten schreckt man vor nichts zurück.

Am Donnerstag im Rewe allerdings ruhig, wenige "Freunde" vor Ort. Auch das kein Zufall, zu diesen Zeitpunkt an diesen Ort eingekauft zu haben. Man muss nicht glauben in seinen Entscheidungen Frei zu sein.

Vermehrt Spitzel in diesem Aufgang, angefangen im Erdgeschoss die Dame für den Orthopäden G. im Krankenhaus SM arbeitet. Zusammenarbeit mit den arbeitsscheuen  Stasispitzel auf dieser Etage.Trotzdem schaffte man es nicht mich zu verkuppeln. 1. Etage wohnt die Bundenswehr aus Bad Salzungen u.a. Mit solchen Nachbarn mag ich mich nicht belasten. Deshalb sehr einsam, man versucht überall Terror, Streit zu provozieren. In der 51 gab es wohl auch mehrere Zwischenfälle. Polizei hilft den Tätern, nicht den Opfern.  Beziehung zu meiner Tochter zerstört, bereits Jahre zuvor gut vorbereitet. Nun haben es die Linken geschafft. Es ist eindeutig eine linke Handschrift. Ständig werden Kontakte vorge-geben. Private Kontakte zu haben geht nicht, alles gesteuert, vorgegeben. Der Staat mischt überall mit, bis ins kleinste privateste Detail. Mit dieser Isolation möchte man mich zun bestimmten politischen Aktivitäten bringen.

Gestern sah ich mir nochmal Bella Block an, entdeckte Ähnlichkeiten zu der Terroraktion im August mich in die Psychiatrie zu bringen. Sie durch Geheimdienst-aktionen Mordversuch überlebte, in die Psychiatrie eingewiesen. Ich weiß aus der Verganngenheit, Geheimdienste Filmabhandlungen auf Personen übertragen werden diese zu schädigen z. B. der satanistische Film "Rosmaries Baby".

Teurer Monat der Januar, 151 Euro Beitragsservice fällig. Musste mehrere Bestellungen aufgeben, Druckerfarbe, Sicherheitsetiketten ( haben sich bewährt, war noch keiner wieder in der Wohnung), Gefroprodukte brauch ich auch noch, VPN verlängern. Es summiert sich, zu viel für meine schmale Rente. Bei Geringfügig-keiten, muss ich bereits überlegen kaufen zu können. Druckerfarbe u.s.w. brauch ich nun mal, wenn aufgebraucht. Ich spare an vielen, z.B. Wasch-mittel, Kosmetik, Kleidung u.a. Ohne dieses Sparpotential, wäre ich vermutlich fast pleite. Nur mit äußerster Sparsamkeit gelingt das Überleben.

Es gibt aber auch erfreuliches, der Handyvertrag ausgelaufen, spart jeden Monat 35 Euro. Es erfolgt Rentenerhöhung Mütterrente, u. im Juli Rentenanpassung, Beiträge Sozialversicherung.

 

 

Samstag, 29.12.2018

http://www.pi-news.net/2018/12/die-deutschen-das-volk-mit-der-autoimmunerkrankung/

Die Deutschen: Das Volk mit der Autoimmunerkrankung

 

unbedingt lesen.

 

Der Artikel beschreibt in etwa welchen Torturen ich selbst, mein Körper hier ausge-setzt wird. Dabei bin ich fest davon überzeugt, das diese Autoimmunkrankheit künstlich hergestellt wird. Ich spüre dies auch, bin überzeugt es erfolgt mittels Mikrochip aus dem Krankenhaus in SM.

Die schwerstkriminellen Ärzte betreiben Politik in, an meinem Körper, um mich zu Tode zu bringen. Genau das was in der BRD zur Zeit abläuft, erfolgt praktisch an mir selbst, plötzlich diese Autoimmunkrankheit  zu haben. Sehr plötzlich, wie aus dem nichts zeigten sich diese Symptome. Begann nachdem ich wie von Geister-hand, vollautomatisch an die Tafel geleitet wurde. Zuvor waren überhaupt keine Anzeichen, Symptome erkennbar. Plötzlich hatte ich mehrere Hügel, Rheumaknoten auf den Händen. Diese kamen u. verschwanden auch sehr schnell wieder.

Ich bzw.mein Körper wird also genau so behandelt ( Ärzte, Freimaurei), was z.Z. in der BRD politisch abläuft. Ich bin also meinem Vornamen entsprechend  G.             ( Germanien,Made in Germany offensichtlich)  " Deutschland". Jedenfalls bestim-mten dies geldgierige Ärzte, SM, Bad Salzungen.

Frag mich vehement was mich diese geldgierigen Leute sogenannte Ärzte über-haupt angehen ????

In Mittelstille wurde extra eine Ehe, Verbindung mit einer Frau aus Bad Salzungen erschaffen. Beide Partner arbeiten genau wie meine T. im Krankenhaus in SM.

Nur das mich diese Bad Salzungener Klientel überhaupt nichts angeht. Über diesen Saubermann ehemaliger" Freund " meines verstorbenen Sohnes ist nun mehreres erkennbar. Er kaufte das Grundstück der Familie E. hinter unserem Wohnhaus gemeinsam mit seiner Schwester u. baute ein Doppelhaus. Setzte sich praktisch an Stelle meines verstorbenen Sohnes. Mein Sohn wurde durch Krebs zu Tode ge-bracht. Sie bringen die Menschen um, reißen sich Grundstücke, das Vermögen der Verstorbenen an sich. Wir verloren alles, ich ständig krank, läuft alles über Krank-heit u. geldgierige Ärzte, Freimaurei SM. Eine beispiellose mörderische, verbrecher-ische Klientel.

Man sieht also, wie wir systematisch platt gemacht wurden u. diese Ärsche sich breit machten, ins gemachte Nest setzten. Dies könnte ich bis ins Detail genau beschreiben, erspar ich mir. Man erkennt auch so die mörderische Intrige.

Er u. seine Bad Salzunger Partnerin offensichtlich ein wahrer "Freund" meines Jungen gewesen zu sein. Seine eigenen Eltern Vater bereits kurz nach der Wende, seine Mutter 2016/17 unter die Erde gebracht. Die Spur führt eindeutig in das mörderische Krankenhaus SM. Die Mutter arbeitete zuvor ehrenamtlich an der Tafel, Diakonie mit Carola Leyh zusammen. Verstarb dann Bauchspeicheldrüsenkrebs. Man sieht an diesen Beispiel genau, wie diese mörderischen Stasischweine die Menschen gezielt unter die Erde bringen. C. L. ist heute der Chef der Diakonie in SM. Als nächstes bin nun offensichtlich ich an der Reihe. Jedenfalls wurde ich gezielt vollautomatisch zur Tafel, Diakonie gelenkt.  Bin fest entschlossen, denen die Tour zu versauen.                                                                                                        Bereits 1970 als meine Eltern kurz hintereinander verstarben, erfolgte eine ähnliche Intrige.  Lief genau wie heute über die Diakonie. Damals liefen die Diakonissinen noch in ihrer unverkennbaren Tracht umher. Beim Schuhladen Stief gegenüber Sanitätshaus Seeber SM stand man mit der Sammelbüchse, ich praktisch zu einer Spende genötigt. Kurz darauf verstarb meine Mutter, 1Jahr später mein Vater. Meine Tante M.  in St.-H. die keinen Schritt außer Haus tat, wurde dann noch weitere Jahrzehnte von der Diakonie gepflegt. In meiner Dummheit, Unwissenheit diese Spende, ich weiß genau es waren 2 DDR Mark ( praktisch meine Eltern) gegeben zu haben. Diese befanden sich auch rein zufällig als einzigstes Kleingeld in meiner Geldbörse.  Ich kann mich heute wieder sehr genau, an diesen Vorgang erinnern. Wie diese mörderische, verbrecherische Klientel die Unwissenheit zu ihrem eigenem Vorteil ausnutzt, selbst Jahrzehnte in Freuden weiter leben zu können. Ich war sehr erschrocken über den Tod meiner Eltern. Somit hatte ich in dem mörder-ischen Mittelstille keinen Rückhalt aus dem Elternhaus mehr. Ich bekam dies deutlich zu spüren.Nachdem meine Eltern verstarben nutze man dies, mich in jeder Richtung fertig zu machen. Das hält bis heute an.

Bei der letzten Behandlung Krankenhaus SM kurz vor Weihnachten MVZ erfolgte vehementes Mobbing mir gegenüber. Was für ein mörderisches Verbrechertum.

Deshalb sehe ich mich gezwungen, weiter Öffentlichkeit herzustellen. Kann mich ja nicht einfach so abschlachten lassen, muss mich wehren, mein Leben schützen, vor dieser Mörderbande.

Übrigens befindet sich die Arztpraxis meiner Ärztin, an der gleichen Stelle ca.1972 von Diakonissinnen zur Geldspende mit der Sammelbüchse aufgefordert wurden zu sein. Ist wohl kein Zufall diese Praxis aufgesucht zu haben.

Freitag, 28.12.2018

Text wieder nicht gespeichert. Ich beschrieb genau, wie versucht wurde mich mit Terror, u. dubiosen Zahlungsaufforderungen Inkasso aus NRW, zu unberechtigten Zahlungen zu bringen.  Ich nicht mal zahlungspflichtig Hartz 4 Bezug, fertig gemacht werden sollte. Wurde extra auf Rat d. Stadt SM bestellt, läuft über den R- Chor.                                                                                                             In eine Beziehung mit Alkoholiker, arbeitsscheuen EU- Rentner dem kein Arschloch kräht, mir extra auf diese Etage gesetzt wurde, zu bringen.                                Das erfolgte ab 2010 mit extremen Terror u. Stasimethoden hier vor Ort.                Mit beteitigt auch die Dame die extra ins Erdgeschoss dieses Aufgangs zog. Namen einer Pharmafirma die von dem Orthopäden  G. aus dem Krankenhaus vereinnahmt wird. Die blöde Kuh hält sich tatsächlich für schlau, aber nicht nur sie, es gibt weitere hier. Bis heute werde ich extrem isoliert. Jedenfalls erfolgte wieder finanzielle Erpressung, künstlich wurde eine Nachzahlung GEZ konstruiert. Diesen Monat allein darf ich 151 Euro GEZ zahlen. Läuft über Fernsehanstalten, wird alles im tv breit getreten. Meine Daten überall veröffentlicht, aber Stasiakten über mich gibt es angeblich nicht.                                                                                     Hohe Stasi u. Witwenrenten beziehen kein Problem, aber für mich kaum zu bewäl-tigen. Die Handschrift meiner betuchten Schwestern  z.B. Karlsruhe u.a. gut erken-nbar. Witwenrente beträgt 60% der Rente des verstorbenen Partners, ist doch sehr tröstlich für den Verlust. Diese hinterfotzige Geschwisterbande kann extrem über mich lachen, wie ich mit jeden Cent rechnen muss.  Was für eine linke Saubande, im wahrsten Sinne des Wortes der jüngsten Schwester anzutun.

Zusätzlich wurden meine Geräte z.B. tv (praktisch noch nicht bezahlt) zerstört. Kann ich weg schmeißen, entsorgen. Was für ein schwerstkriminelles Verbrechertum. In Arztpraxen u. Krankenkaus erfolgt Mobbing u. Psychospiele. Sprechstundenhilfe stört ständig die Behandlung im Arztzimmer. Ständig rennen mir Leute hinterher, winken aus Fahrzeugen u.a. Stasimethoden. Bringe ich nur Flaschen zum Container, bewegen sich sofort mehrere Gassigänger auf mich zu. Sie erwarten u. belauern mich, jeden Schrit den ich tue.

Dieser Terror hat mich erneut krank gemacht, wurde natürlich auch künstlich hergestellt. Diakonie u.a. soziale Dienste versuchen mich genau wie R. L. zu Tode zu bringen. Gut dies erkannt zu haben. Pfaffen mit Diakonie u.a. mischen tüchtig mit. Vermehrte Ausgaben für Medikamente u. alternative Heilmöglichkeiten die dann aber nur bedingt wirken. Ist unverständlich, nicht nachvollziehbar. Geb mein Geld nur für Mist aus, dann muss ich überlegen mir neue Unterhosen kaufen zu können. Hier greifen Leute mit technischen Geräten auf meinen Denkapparat zu, sich selbst zu bereichern. Mich selbst ständig zu schädigen.

Fast die gesamte Nacht nicht schlafen können. Immerhin hatte ich heute gleich Stuhl, bereits Besorgnis Abführmittel kaufen zu müssen. Dezember sehr viel Geld für Lebensmittel ausgegeben, Prednisolon den Appetit anregt.  Normal müsste CDS wirken, kann aber nichts erkennen. E-Book von Jeff Bowles Selbstversuch mit Vitamin D3 gelesen. Es betrifft u.a. gesundheitliche Störungen die ich habe, z.B. Ganglion, COPD, Arthrits. Wenn mir jemand sagt dies wäre rein zufällig, kann ich nur noch lachen. Diese Krankheiten wurden mir angestrahlt, zusätzliche Produkte kaufen zu müssen. Diese Gesundheitspolitik hier regional von "freundlichen " Medizinern zur eigenen Bereicherung erdacht, ist nur noch unerträglich. Ich weiß genau aus welchen Stall dies kommt. Ich bin garantiert nicht in der Lage das Gesundheitssystem zu reformieren. Das müssen schon die Fachleute selber tun. Die sich aber nicht nass machen möchten. Diese Arztpolitik nur gegen mich gerichtet, zu meiner Vernichtung u. extremen Bereicherung der Ärzte. Werde gemobbt u. schlecht behandelt, falsche Diagnosen u.a. miese Aktionen.

 

Donnerstag, 27.12.2018

Im Prinzip kann ich mit Weihnachten zufrieden sein, trotz der Tatsache kein Nach-richt von meinen Leuten erhalten zu haben. Das ist natürlich eine Sauerei, aber ich tue mich nicht mehr anbiedern. Meine Tochter ist alt genug zu wissen, was sie tut. Keine Antwort ist auch eine Antwort, muss ich mit klar kommen.

Ich darf aber nicht darüber nachdenken,das es Weihnachten gegeben hat zweimal am Abend der Notarzt gerufen werden musste. Ich wurde gefoltert, zitterte am gesamten Körper. Bekam mehrere Beruhigungsspritzen wieder ruhig zu werden. Das erfolgte ab 1985 durch die Genossen, jedenfalls spürte ich die Folterungen ab da intensiv. Ich glaubte krank zu sein, wurde dann in die Psychiatrie gebracht. Heute weiß ich, es waren Folterungen. Für was eigentlich ???

Jahrzehntelang foltern mich diese Geheimdienstschweine bis heute, auch wenn ich nur einen harmlosen Spaziergang mache. Werde ich überwacht, rennt man hinter mir her, werde aber trotzdem total isoliert. Habe ich Kontakte, dann mit Leuten die den Namen eines Bestattungsinsitutes tragen, sehr makaber, und mir nur schaden.  Blöd angeknafft im Bus oder Märkte, von blöden hässlichen alten Weibern. Oft unfähig einen vernüftigen Satz zu meiner Verteidigung zu sagen, dabei kann ich reden. Warum verhalte ich mich dann so, lasse mir zuviel zu viel von diesen  .... gefallen. Meine Wehrhaftigkeit ist bis heute begrenzt, ich werde wie blöd hin gestel-lt. Dabei weiß ich genau, dass ich für diese Arschlöcher dienen soll ( Jesus Christus). Damit es diesen .... gut geht. Ich selbst spiele keine Rolle, nach mir fragt nicht mal meine Tochter zu Weihnachten. Ich weiß, dass ich dies wieder einmal mehr der christlichen Nächstenliebe zu verdanken habe. Von da kommt es. Wahnsinn was mir in dieser Stadt, die total gegen mich aufgehetzt wurde wiederfährt.

Das läuft bereits Jahrzehnte gegen mich, eigentlich so lange ich lebe.

Bleib aber trotzdem lieber allein, als mich nochmal von jedweden Leuten fertig machen zu lassen.

 

Mittwoch, 26.12.2018

17h

Man darf nicht glauben, selbst Entscheidungen treffen zu dürfen. Der Spaziergang wurde nicht von mir geplant, allerdings sollte ich dies glauben. Es war ein Stasizenario, mir sind noch mehr Ungereimtheiten eingefallen, die ich nicht mehr aufzähle. Wie intigant dies eingefädelt wird u. abläuft. Zunächst glaubte ich die Entscheidung zum Spaziergang selbst getroffen zu haben.

Hier ist alles geplant u. gesteuert, nicht nur ich, auch Menschen die man unterwegs trifft. Die Regierung bestimmt, was ich darf, tue, nicht ich selbst. Die Steuerung erfolgt total unauffällig, man glaubt frei in seinen Entscheidungen zu sein.

Läuft alles über soziale Dienste,egal welche ob Diakonie, u.a. das Programm das für den Betreffenden erstellt wurde läuft überall ab, auf der einen Webseite gut be-schrieben. Es ist bereits Faschismus.

15h30

Die Stasi ist auch am 2.Weihnachtsfeiertag aktiv, mobbt mich während eines Spazierganges. Ich kam vom Kunstrasenplatz ( wird von der ehemaligen Stasi betrieben) zurück zu Hauptstrasse, als ich aus einem dunkelblauen PKW von zwei Insassen winkend im vorbeifahren begrüßt wurde. Das Fahrzeug habe ich hier oben noch nie gesehen, wurde vermutlich extra los geschickt. Wie sie es doch immer wieder schaffen, teamen, diese Mobbingaktionen gelingen. Natürlich habe ich keine Miene verzogen. Sie müssen aber auf mich gewartet haben, ansonsten wäre der Dreck nicht möglich gewesen. Das beweist mir, sie haben es noch nicht aufgegeben. Ich muss achtsam sein.

Die Bewegung im Freien tat gut, komm allerdings nur langsam voran. Muss ich täglich machen, darf mich nicht in der Wohnung einigeln.

9h

Wie ich's mir gedachte habe. Die Einnahme Prednisolon bezahle ich bereits mit zwei Kg mehr auf den Hüften, die ich mir zuvor abhungerte.  Für Lebensmittel gab ich diesen Monat bedeutend mehr Geld aus. Normal orientiere ich mich am Hartz4satz für Lebensmittel, da ich sparsam wirtschaften muss. Diesen Monat rannte ich ständig zum Lebensmitteleinkauf in die Supermärkte, der Kühlschrank ständig leer. Ich futterte nach dem Einkauf sofort alles auf. Das bewirkt Prednisolon. Mir fehlte bis heute der Mut mich zu wiegen, rigoros machte ich dies nun. Das Ergebnis erstaunt mich nicht, ahnte ich mir bereits. Aber nun ist wieder Schmalhans, Spaziergänge, Aktivität angesagt. Die Schmerzen sind geeignet runter zu ziehen. Man sitzt, schont sich, alles sehr bequem, aber doch nicht gut. Aktivität ist wichtig, muss man täglich tun. Man wird auch richtig blöd im Kopf, fängt an zu stammeln, vereinsamt, alt.

Nur gut heute nochmal das Kleingedruckte eines Vertrages gelesen zu haben,wäre fatal gewesen. Man muss sehr aufpassen, in in die Konsumfalle zu geraten.

 

Dienstag, 25.12.2018

16h

In Berlin wurde dieses Silbernetz Telefonhotline für einsame Menschen zunächst Berlin gestartet ( ganz sicher folgt bestimmt bald das Ministerium für Einsamkeit, wie in England). Plötzlich kam ich auf dieses Silbernetz ( rein zufällig), besser gesagt hingelenkt. Gestern sah ich mir die Telefonummer noch mal genauer an, da ich selbst zunehmend von Einsamkeit betroffen bin. Da muss ich feststellen, dass  es in meinen persönlichen Bankdaten einen gewissen Bezug gibt. Die Bank spielt eine vehemente Rolle, fällt mir bereits länger auf.  Wenn mir jemand sagt dies wäre rein zufällig, widerspreche ich vehement. Die Spur führt wiedermal nach Berlin zur Verwandtschaft, die mich für ihre Dienste vereinnahmt.

Warum werde ich immer wieder in total unangenehme Situationen gebracht, die mir nur zum Nachteil sind???

Das diese Kontaktlosigkeit zu meinen Leuten ganz sicher künstlich hergestellt wurde, erkenne ich allein an den Telefonnummer, z.B. Festnetznummer meiner Tochter, aber auch Handy. Läuft über die Telefongesellschaften, z.B. Telekom u.a.

Was gehen mich diese Leute überhaupt an?? Was erdreißten sie sich stetig???    Hier regional werden dann z.B. bei den sozialen Diensten wie Diakonie, oder Volkssolidarität Frauen mit den Vornamen ( z.B. Carola) dieser Berliner Verwandt-schaft in wichtige Positionen gebracht.  Dies tut man bewusst, garantiert nicht grundlos ( Familienaufstellung - nach Hellinger funktioniert - die sogenannten Stellvertreter agieren genau wie das Orginal). Man erkennt die Handschrift dieses Saubermanns deutlich ( Freimaurei).

Dieses Berliner Miststasis.......... macht weiter wie gehabt. In allen Lebensbereichen die einen Menschen ausmachen bis zum Ableben, besonders in meinem.

Gehe ich in die Arztpraxis erfolgen Stasiaktionen u. Mobbing. Gehe ich zur Rehasportgruppe erkennt man genau einen Bezug zu Geheimendiensten. Meine Daten aus frühster Kindheit in St.-H. wurden veröffentlicht. Da geh ich garantiert nicht wieder hin. Gleichzeitig werde ich immer kränker, weitere körperliche Störungen stellten sich ein. Ab 18.9.2018 bin ich praktisch schmerzlich krank, kann mich kaum noch fortbewegen. Das erfolgte zeitgleich nach dem ich  in diese ange-bliche Rehasportgruppe eintrat. Kein Mensch kann mir erzählen, dies wäre zufällig. Hier ist nichts zufällig, hier geht es nur ums Geld verdienen.                     Vermutlich eine Frage der Zeit im Rollstuhl zu sitzen. Das ist eindeutig das Ziel. Daten aus einem Gespräch mit dem Exschwager in Berlin vor Jahrzehnten sind verfügbar, neu aufbereitet. Läuft auch über das Sanitätshaus Seeber hier in SM.

Wenn ich meine Füße betrachte erkenne ich diese wurden mit Macht werden zunehmend bearbeitet, z.B. Ganglion u.a. kamen hinzu. Ganz zu schweigen von den Beinen, Krampfadern verschlimmert. Ganz natürlich kann dies nicht sein, da ab 2010 intensive Belastungen nicht mehr erfolgen. Da muss man nicht lange rätseln, wohin dies führen soll. Zumal sich die Firma Seeber plötzlich hier in diesen Aufgang obere Stockwerke vermehrt aufhielt.                                                                  Es fiel mir auf, ich fragte mich was man da zu suchen hatte ????  Es gab da keine kranken Leute. Aber dieser Schmalkalder Sanitätshausfirma verdanke ich sowie so vermutlich einiges. Diese verbrecherische Stasinetzwerk agiert bis heute im Hintergrund. Die alten Stasis sind nach wie vor aktiv, rekrutieren gegebenenfalls Nachfolger.

Das Leben kann zunehmend fad sein, wenn einem auch noch das bisschen "Fressen" vergällt wird. Erfolgt durch Krankheit, in meinem Fall Arthritis.

Die Interaktion mit anderen Menschen, einfach Gesellschaft zu haben hat man durch Rufmord garantiert herbei geführt. Denn wo ich komme erfolgt Mobbing. Die Grundfunktionen die ein Mensch braucht leben zu können,wurden mir genommen. Was ich hab,ist Essen, Unterkunft,tv, etwas billigste Kleidung, das wars.

Die eingeschränkte Beweglichkeit macht mir dieses deutlich. Mir nun auch noch zunehmend den Bewegungsapparat zu zerstören, bedeutet weiteren Verlust der Lebensqualtität. Die Bewegung in der Natur äußerst wichtig für mich.

Sie machen wohl weiter nichts, darüber nachzudenken mich schnellst möglichst in Pflegebett zu kriegen.

 

9h

Muss gesamten Text nochmal schreiben, wurde nicht gespeichert. Ich wurde rausgeschmissen, musste mich neu einloggen. Über die Stasi geschrieben, der Text passt wohl nicht.

Schlaflose, schmerzliche Nacht, der geringe Alkoholkonsum reicht aus, Schmerzen zu erzeugen. Der Arthritis geschuldet, musste verstärkt Medikamente schucken.

Ich rauche wohl besser Gras, die Unzulänglickeiten, den Kontaktabbruch mit meinen Leuten zu kompensieren. Ist ja auch eine große Sauerei meiner Tochter mich so zu behandeln. Wenn man den Kontakt zur eigenen Mutter total abbricht.

Die jugendlichen Drecksäue haben keine Skrupel die eigene Mutter fertig zu machen.

Was da läuft ist Diskriminierung, sie grenzt mich aus.

Dies erfolgte bereits mit meiner Mutter u. Schwiegermutter, da man mit christlichen Segen an die nicht unerheblichen Ersparnisse ran kommen wollte ( Baueropfer).

Heute wo die Stasi ihre ergaunerten Pfründe wasserdicht festschreiben konnte, darf ich dies alles wissen.

Jahrzehnte haben mich diese Schwerstkriminellen mit jedweden Methoden verblödet, praktisch in der Dunkelheit gehalten. Dazu wurden E- Waffen benutzt.

Neuerliches Beispiel ist Hubertus Knabe, den man wohl unbedingt los werden wollte (  die Linken). Denn die Stasi ( oder Geheime) möchten sich weiter sonnen, weiß zu waschen, weich zu spülen. Die Tatsache zu vertuschen, eigene materielle, finzanzielle Vorteile zu erlangen, andere Menschen ans Messer zu liefern.

 

Montag, 24.12.2018

Heiligabend fast überstanden, kein Nachricht von meiner Tochter. Sie nimmt nicht den Hörer ab, wünscht Frohes Fest. Ist normal, sie wartet das die alte Mutter noch Eulen nach Athen trägt. Kann man lange warten.

Meine Stimmung ist trotz allem nicht schlecht. Was für ein blödes Pack, diese Tochter ist verratzt, aufgehetzt, man kann nicht mit ihr reden.

Ich vertreibe mir die Zeit mit tv, was sollte ich ansonsten tun mangels Möglich-keiten, eingeschränkten Lebensfeld. Sie haben mir wirklich alles genommen, meine Familie. Kommt wohl von kinderlosen, enkellosen Leuten die mir dieses Glück neiden, nicht gönnen. Ich kann die Namen benennen, Stasi eben, mich in den Selbstmord treiben.                                                                                        Eine Selbsthilfegruppe für nächste Angehörige Suizidfällen wurde in Haindorf gegründet. Ein "freundliche "  mörderische Stasifotze die jetzt in M. wohnt, half tüchtig mit, mein Leben zur Hölle zu machen, weg zu werfen. Im letzten Moment bekam ich die Intrige mit. Als ich heute von der Gründung dieser Selbsthilfegruppe in der Zeitung las, bekam ich praktisch die Bestätigung meiner Vermutung. Was für ein schwerstkriminelles Pack.

Weihnachten geht auch ohne Familie vorbei.

 

 

Sonntag, 23.12.2018

13h

Pflanzen erneut gelb u. total verwelkt in Küche u. Zimmer. Warum Efeu vermehrt gelbe Blätter hervor bringt, hell im Licht zu stehen, ist verwunderlich. Das Alpen-veilchen kann ich abhaken. Wenn Pflanzen eingehen, bin ich aufmerksam, kann unnatürliche Ursachen haben.

9h

Speichern erneut nicht möglich muss nochmal schreiben. Kann nur der Geheimdienst auf der Leitung stehen.

Hier der Text.

Gestern fand ich noch eine Weihnachtskarte einer meiner gutbetuchten Schwestern im Postkasten. Es erübrigt sich jedes Wort, von mir kommt nichts wieder. Versöhnung findet nicht statt.

Schlechter Schlaf des nachts, musste einiges anstellen bis gegen 6h schlafen zu können.

Ich bin allein, richtig grämen über diese Leute tue ich mich nicht mehr. Ich akzeptiere denen ihr Verhalten, nur geht nun von aus nichts mehr. So bald ich merke den Alltag nicht mehr selbstständig bewältigen zu können, treffe ich Vorbereitung für mein Ableben.

 

Ich lindere mein schmerzendes, geschwollenes Knie mit Medikamenten, Kühlung, CDS,CBD. Leider ist die Schwellung noch nicht wirklich zurück gegangen, die starken Schmerzen verringerten sich.

Neuer wichtiger Artikel auf:

https://bergalm.wordpress.com/2018/12/19/wie-afd-und-die-von-ihr-so-genannte-luegenpresse-zusammenarbeiten-um-proteste-zu-zerstreuen-am-beispiel-der-klimapolitik/

 

Wie AfD und die von ihr so genannte Lügenpresse zusammenarbeiten, um Proteste zu zerstreuen – Am Beispiel der Klimapolitik

unbedingt lesen.

Mir sind die milden Winter ab den den 70zigern auch aufgefallen, in meiner Kindheit lag viel Schnee. Wir Kinder nutzen die Winterzeit für Sport u. Spiel im Schnee.

Als mein Junge geboren wurde, erfolgten milde Winter.

 

Samstag, 22.12.2018

Neue Seite erstellt, mal sehn verschwinden die Störungen.

Telekom tematisiert Fakten mit denen ich mich gerade beschäftige auf der Telekomstartseite. Einige Zeit erfolgte dies nicht. Heute z.B. Weihnachten allein zu verbringen. Es gab einen Artikel von einer Zeitung die ich neu öfters aufrufe. Die Weihnachten allein zu verbringen in den höchsten Tönen lobte, bestimmten familiäre Unstimmigkeiten aus dem Weg zu gehen.  Ich kann mich nicht erinnern, zu Weihnachten Streit gehabt zu haben, weder im Elternhaus noch in der Ehe.

Wer möchte trotz aller Unzulänglichkeiten Weihnachten alleine verbringen???

Ich denke die Wenigsten. Deshalb gründet man ja Familie, nicht alleine zu bleiben. Damit möchte man nur, die Tatsache schön reden, weich spülen die kleinste Zelle der Gesellschaft, Familie durch  den Staat mittels Geheimdienste mit Macht zerstört wird. Allein die Zahl der Selbstmorde zu Weihnachten, zeigt doch wie Menschen die Einsamkeit, das Alleinesein nur schwer oder gar nicht aushalten.

Der Mensch ist ein Gesellschaftstier, das weiß Jeder. Einzelhaft in den Gefängnissen ist mit die schlimmste Strafe.

Ich mein so schlimm kann es doch gar nicht sein, einmal im Jahr wenigstens das Weihnachtsfest gemeinsam mit der alten Mutter zu feiern. Das hat meine Schwiegermutter nicht aushalten müssen, wir haben immer Weihnachten zusam-men gefeiert u. am 1. Feiertag gemeinsam gegessen.

Wäre es wirklich so schlimm, wenn mich meine Tochter für einige Std zu Weihnachten einladen würde, zusammen Weihnachten zu verbringen ??

Es erübrigt sich, jeder weitere Kommentar über diese wirklich, fiese, hinterhältige Bande.

Vermutlich wartet sie darauf von mir hier in diese Einraumwohnung eingeladen zu werden.

Meine Mutter bezahlt.

Tue ich kein zweites Mal. Danach begannen die Stasizersetzungsmethoden an mir in Vollendung verübt.